Donnerstag, 28. Juli 2011

Rezension: Göttlich verdammt von Josephine Angelini


© Dressler Verlag
Inhaltsangabe:
Die 16-jährige Helen wohnt mit ihrem Vater auf einer Insel namens Nantucket.. In den Ferien wird es jedoch langweilig, und Helen wünscht sich mit ihrer besten Freundin Claire nichts anderes als Abwechslung.. Ihr Wunsch wurde schneller erfüllt als gedacht, als eine neue Familie auf die Insel zieht, die Familie Delos.. Claire war sofort begeistert von den überaus gutaussehenden Familie.. Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen.. Sie bekommt plötzlich Nachts Albträume, in denen sie immer wieder 3 Frauen sieht die Rache nehmen wollen.. Rache an was und wieso plagen sie plötzlich solche schrecklichen Träume..? Es kann nur mit den Neuankömmlingen zu tun haben, mit denen sie in der Schule immer wieder aneinander gerät, besonders mit Lucas Delos.. Nach und nach erfährt Helen, dass sie mit Lucas etwas verbindet.. Sie stammen beide von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, sich ineinader zu verlieben um damit einen erbitterten Kampf der Mächte auszulösen.. Anfangs versteht Helen überhaupt nichts.. Jedoch merkt sie, dass sie mehr Kräfte als normale Jugendliche in ihrem Alter hat, und dies schon seit kleinauf.. Was hat es vor allem mit ihrer Kette auf sich, die sie ständig um den Hals trägt, und als kleines Kind von ihrer Mutter als "Abschiedsgeschenk" bekommen hat..? Seitdem ist ihre Mutter nämlich verschwunden.. Helen lernt die Familie Delos immer näher kennen und erfährt Dinge, die sie nie zu glauben gewagt hat.. Ihr Leben ändert sich schlagartig, sie muss lernen zu kämpfen, ihre Fähigkeiten zu trainieren um stärker zu werden.. Sie wird von den Mächten gesucht, sie lebt in ständiger Gefahr.. Die Zeit rennt..

Meine persönliche Meinung:
Ich wusste überhaupt nicht was mich in diesem Buch erwartet.. Mein Freund hatte das Buch das erste mal in der Hand, und wusste SOFORT das es ganz bestimmt etwas mit den Göttern zu tun hat.. Als ich mich immer mehr und mehr reingelesen hab, hat sich dies natürlich bestätigt und ich war sofort hin und weg.. Fantasy, geschichtliches & Spannung kommen in diesem Buch eindeutig nicht zu kurz.. Ich finde es eine super Idee von der Autorin, daß sie große Teile ihres Studiums, den antiken Helden sowie die griechische Mythologie in diese Geschichte miteinbezogen hat.. Für mich wars ein super tolles Leseerlebnis.. Einen Stern gibts weniger, weil ich mir einfach noch gewünscht hätte, dass ein bisschen mehr über die richtigen mythischen Figuren erzählt wird.. Ich hoffe dass dies in Teil 2 noch nachgeholt wird ;) Das Verhalten zwischen Lucas und Helen konnte ich desöfteren nicht nachvollziehen.. Mich hat's ein wenig gestört, dass Lucas Helen auf Abstand hielt, anstatt ihr einfach zu erzählen, wie gefährlich die Beziehung zwischen den beiden wirklich ist.. Ich werd da immer fuchsteufelswild, wenn alles so in die Länge gezogen wird, anstatt einfach zu sagen was Fakt ist ^^ .. Falls ihr es noch nicht wisst, dies ist der 1. Teil einer Trilogie.. Teil 2 wird "Göttlich verloren" heissen und wird im Frühjahr 2012 erscheinen.. Somit müssen wir leider noch laange auf ene Fortsetzung warten =/ .. Aber Vorfreude ist bekanntlich ja die größte Freude :)) ..



Helen's Song:


  • Gebundene Ausgabe: 494 Seiten
  • Verlag: Dressler (Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3791526251
  • ISBN-13: 978-3791526256
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Preis: 19,95€ (D) 
kaufen auf amazon.de - KLICK


kaufen auf buecher.de - KLICK







Kommentare:

  1. Das Buch will ich auch noch lesen. Schöne Rezi. Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschöön :)) Wird dir sicher gefallen!!

    AntwortenLöschen
  3. Bis auf ein paar kleine Kritikpunkte hat mir das Buch auch richtig gut gefallen :) Freu mich schon auf den nächsten Teil, ich habe für das zweite Cover abgestimmt :))
    Liebe Grüße,
    Belle

    AntwortenLöschen
  4. Hi und warum hast du dem Buch einen Stern weniger gegeben, wenn du es so toll fandest? Kam für mich nicht so ganz raus :) Ansonsten bin ich nun echt neugierg auf das Buch!!! Ich Liebe griechische Mythologie! :)

    Ach und ich finde das Cover zu "Göttlich verloren" richtig gehend hässlich! Die Frau guckt da dermaßen blöde :D

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen