Montag, 14. November 2011

Rezension: Tales of Partholon 1: Ausersehen von P.C. Cast

© Mira Taschenbuchverlag
Inhaltsangabe:
Shannon, 35 Jahre alt, ist als Beruf Lehrerin.. Ein Beruf, den sie mit ganzem Herzen ausübt.. Ganz besonders freut sie sich an diesem Tage auf ihren Feierabend.. Sie will ihrem Hobby nachgehen, dem ersteigern von alten besonderen Waren.. Auf dieser Versteigerung entdeckt sie eine alte Amphore, die sofort ihr Interesse weckt.. Diese Urne trägt ein Abbild, die ihr zum verwechseln ähnlich sieht.. Und nicht nur das.. Shannon fühlt sich zu dieser Urne hingezogen und wenn sie in ihre Nähe kommt, fühlt sie sich so ganz anders, ihr wird heiss und schwindelig.. Was hat es mit dieser Urne nur auf sich..? Von diesem Moment an weiss Shannon, dass sie dieses überaus schöne Schmuckstück unbedingt ersteigern muss.. Nach einigen Schwierigkeiten fährt Shannon tatsächlich mit dieser Urne nach Hause, die sie noch dazu spottbillig ersteigert hat.. Doch zu Hause wird sie niemals ankommen.. Während der Autofahrt kommt urplötzlich ein heftiger Sturm, Shannon verliert die Kontrolle von ihrem Wagen, ein Autounfall der nun alles verändert.. Als sie von ihrer Bewusstlosigkeit erwacht, mit üblen Kopfschmerzen und Übelkeit, spricht sie ihre beste Freundin mit "Mylady" an.. Huch, was ist denn hier geschehen..? Shannon erkennt nach und nach, dass sie nicht in einem Krankenhaus ist, und somit ganz wo anders aufgewacht sein muss.. Wieso reden sie alle mit "Mylady" an..? Und wieso erfährt sie so ganz plötzlich, dass sie demnächst heiraten wird.. Vor allem WAS sie heiraten wird.. Wie kann sie sich nur jemals mit einem Zentauren Namens ClanFintan verlobt haben..? Wie kam sie nur in diese Welt, die Welt die sich Partholon nennt..? Eine Welt, in der sie für alle die Hohepriesterin der mächtigen Göttin Epona ist.. Bestimmt ist das alles nur ein Traum..

Meine persönliche Meinung:
Was für ein herrlich witziges, humorvolles, ironisches sowie sarkastisches Buch :) Ich habe mich verliebt und schwebe mit meinen Gedanken noch immer in der Welt von Partholon.. Dieses Buch hat mich regelrecht verzaubert.. Shannon, eine Protagonistin, die ich irrsinnig ins Herz geschlossen habe.. Was für eine saukomische Person sie doch ist ;) Frech, rothaarig, mit einer guten Portion Sarkasmus und Ironie bestückt, will sie sich das Fluchen abgewöhnen.. Eine fröhliche Frau, hilfsbereit die für jeden nur das Beste will.. Ihre warme und offene Art kommt in der Welt von Partholon sehr gut an, ihr Selbstbewusst kommt ihr nur zu gute.. ClanFintan, ein Zentaur, mutig, stark, bei den Frauen seehr beliebt, SEXY und schön =D .. Der zukünftige Mann und Shannon.. Da hat sie sich trotz allem den schönsten "Mann" geschnappt.. Doch wird sich Shannon je in einen Zentauren verlieben können..? Sobald ClanFintan das erste mal in der Geschichte erwähnt wird, ist er schon nicht mehr wegzudenken.. Erotische Abenteuer mit diesem überaus tollen Zentaur erwarten euch ;) Nicht zu vergessen: Alanna.. Shannons beste Freundin bzw. Sklavin der Rhiannon, Vorgängerin von Shannon - die sich nun Rhia nennt.. Wie ihr seht, verrate ich nicht allzuviel und warscheinlich habt ihr nun 100 000 Fragezeichen in eurem Kopf.. Hää..? Shannon hatte eine Vorgängerin..? Wie es dazu kam sowie die ganze Geschichte rund um Shannon und Partholon erfährt ihr in diesem Buch :) Ich kann es jeden nur ans Herz legen es zu lesen.. Lasst euch ebenfalls so begeistern wie es mich begeistert hat.. Ein überaus toller Auftakt einer neuen Fantasy Trilogie von P.C. Cast.. Und spätestens jetzt will ich die House of Night Reihe ebenfalls in Beschlag nehmen ;) Die Autorin hat mich nach diesem Buch zu 100% überzeugt!! Aber nun freu ich mich erstmal auf Tales of Partholon 2 (:


  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag; Auflage: 1., Auflage (11. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899418557
  • ISBN-13: 978-3899418552
  • Preis: 9,95€ (D)
kaufen auf amazon.de - KLICK
kaufen auf buecher.de - KLICK

Kommentare:

  1. HA .. ich wusste dass es dir gefällt .. und es ist ja auch suuuper toll :)))

    AntwortenLöschen
  2. Ja, mir gings genau so .. ich war absolut begeistert von dem Witz und der Fantasie. Und genau so enttäuscht dann vom zweiten Teil. Ich bin gespannt, wie es Dir gehen wird!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Steffi,
    ich konnte mich mit diesem Buch überhaupt nicht anfreunden und habe es abgebrochen. Die House of Night-Reihe gefällt mir da schon besser.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen