Dienstag, 6. Dezember 2011

Rezension: Solange du schläfst von Antje Szillat

Inhaltsangabe:
Anna zieht mir ihrer Familie nach Mahlhausen, einem kleinen Dorf, am Ende der Welt.. So kommt es Anna jedenfalls vor.. Sie kennt niemanden, ihr Vater ist mit dem Hof und den Pferden beschäftigt, ihre Mutter zieht sich zurück um ihr Buch zu schreiben.. Ihr erster Schultag war alles andere als schön.. Doch eines Tages trifft sie auf Jerome, einem schüchternen Jungen in den sie sich prompt verliebt.. Um sich näher kennen zu lernen, verbringen die beiden viel Zeit miteinander.. Jungendliche aus der Schule warnen Anna vor Jerome und drohen ihr, dass er ihr wehtun wird und sie sich nicht mehr mit ihm abgeben soll.. Doch sie lässt sich nicht vorschreiben, wem sie lieber aus dem Weg gehen soll und wem nicht.. Sie ist schockiert, von der Feindseligkeit, die so einige Schüler Jerome entgegenbringen.. Die beiden lassen sich jedoch von niemandem beeinflussen und geniessen ihre Zweisamkeit, bis sie eines Tages voneinander getrennt werden.. Jerome ist verschwunden, wird zusammengeschlagen aufgefunden und ins Krankenhaus gebracht.. Er lliegt im Koma.. Was ist nur mit ihm geschehen..? Wird er je wieder aufwachen..?

Meine persönliche Meinung:
Als ich das Buch zu lesen begann, dachte ich sofort dass diese Geschichte eher für sehr sehr junge Leser gedacht ist.. Ich habe mich gelangweilt, fand das Kennenlernen von Jerome und Anna ganz süß, mir fehlte jedoch eindeutig der Höhepunkt, oder irgendwas was mich noch von dieser Geschichte überzeugen konnte.. Als ich jedoch bei der Mitte angelangt war, und Anna von Jerome so plötzlich getrennt wurde, und ich unbedingt wissen wollte wieso das alles denn nun geschehen ist, konnte ich das Buch nicht mehr auf die Seite legen.. Ich bin froh dass ich eine Leserin bin, die so gut wie kaum Bücher abbricht, und immer hofft, dass es noch eine positive Wendung des Buches gibt ;) Auch hier wurde ich positiv überrascht.. Dieses Buch ist eindeutig ein Jugendbuch, dass uns Gewalt, Mobbing und die Not anderer Menschen, die dann oft noch ausgenutzt wird, näher bringen soll.. Den Schmerz, die Hoffnung, und die Angst, einen Menschen zu verlieren, konnte man hier regelrecht spüren.. Ein Buch, dass einem schon alleine wegen dieser wundervollen Gestaltung sofort ins Auge fällt!




  • Gebundene Ausgabe: 252 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3649602911
  • ISBN-13: 978-3649602910
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 17 Jahre
  • Preis: 14,95€ (D)
kaufen auf amazon.de - KLICK
kaufen auf buecher.de - KLICK

Kommentare:

  1. Das ist ja mal ein wirklich besonderes Buch! :) Jedenfalls die Aufmachung. ^^
    Dein Blog ist echt toll! *-* Das meiner mal so gut wird, davon kann ich nur träumen. :)

    Bin jetzt eine weitere Leserin geworden. :)

    Liebe Grüße,
    Lydia

    http://bookaholics-for-life.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Aufmachung ist richtig schön (: Ein echtes Schmuckstück! Oh wie lieb, viiielen lieben Dank :D .rotwerd. Werd mir deinen Blog ebenfalls gleich ansehen ;)

    AntwortenLöschen