Montag, 2. Januar 2012

Rezension: Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens

© Arena Verlag
Inhaltsangabe:
Die Weihnachtszeit lässt Ebenezer Scrooge kalt.. Sogar am Heiligen Abend schikaniert der herzlose und eigensüchtige Geizkragen seine Mitmenschen.. Doch dann erscheint ihm der Geist seines verstorbenen Geschäftspartners und prophezeit Scrooge ein düsteres Ende, falls er ich nicht ändern wird.. Als ihn die Geister der Weihnacht aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft schließlich mit auf eine Reise durch die Zeit nehmen, erkennt Scrooge, dass er neu anfangen muss..

Meine persönliche Meinung:
Charles Dickens ist einer der bekanntesten und beliebtesten englischen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts.. In seinen Romanen und Erzählungen setzte er sich immer wieder für soziale Gerechtigkeit ein.. Auch dieses Buch lässt einem die Augen öffnen und nachdenklich werden.. Seit offen, ehrlich und hilfsbereit zu euren Mitmenschen.. Gier, Macht und nur auf sich selbst zu schauen bringt einem im Leben eindeutig nicht weiter.. Ebenezer will sich ändern und bevor es zu spät ist, sieht er ein, dass er in seinem jetzigen Leben bisher ein grausamer Mensch war.. Auch Ebenezer schafft es, nett zu sein und Weihnachten und seine Mitmenschen zu lieben :) Ein toller Klassiker!!


Trailer zur Buchverfilmung mit Jim Carrey:


  • Gebundene Ausgabe: 138 Seiten
  • Verlag: Arena (September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401064932
  • ISBN-13: 978-3401064932
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Preis: 7,95€ (D)

kaufen auf amazon.de - KLICK
kaufen auf buecher.de - KLICK


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen