Samstag, 21. Januar 2012

Rezension: Eternally - Selbst die Ewigkeit kann uns nicht trennen von Lisa Cach

© Egmont INK Verlag
Inhaltsangabe:
Caitlyn lebt in ihrere eigenen Welt, die aus historischen Romanen und Burgen besteht.. Sie fühlt sich ausgeschlossen, in ihrer Famile sowie in der Schule.. In dem Internat, dass sie besucht, hat sie kaum Freunde und boxt sich so gut wie möglich durch ihre Schuljahre.. Nie gehört sie irgendwo ganz dazu und fühlt sich alleine und einsam.. Wär das nicht schon genug, plagen sie nachts Träume.. In diesen Träumen, die ihr viel zu lebendig erscheinen, träumt sie von ihrem Wohnort, der ihr anscheinend Unglück bringt.. Auch hat sie das Gefühl, dass sie nie einen Jungen kennen lernen wird, der sie liebt und mit ihr zusammen sein möchte.. Obwohl sie ständig das Gefühl hat, dass irgendwo dort draussen schon jemand auf sie wartet.. Eines Tages bekommt Caitlyn ein Stipendium von der Château de la Fortune Schule angeboten.. Sie, ein Stipendium..? Mit ihren schlechten Noten..? Sie zögert jedoch nicht lange und nimmt das Stipendium an und begibt sich nach Frankreich.. Weit weg von zu Hause, mit dem Gedanke im Kopf, neu anfangen zu können und vielleicht endlich Freunde zu finden.. Als sie an dieser Schule ankommt, verschlägt es ihr erstmals die Sprache.. Diese Schule besuchen nur adelige und reiche Kinder, wovon sie weit entfernt ist.. Trotzdem werden hohe Ansprüche an sie gestellt.. Jeder glaubt, dass etwas in ihr steckt und sie das Stipendium schaffen kann, wenn sie sich nur anstrengt.. Das lässt sich Caitlyn nicht 2mal sagen, und büffelt wie eine Wilde.. Sie lernt schnell Freunde kennen und fühlt sich somit ziemlich wohl an der Château de la Fortune Schule.. Wären da nicht noch immer ihre Träume, die seit ihrer Ankunft an der Schule noch intensiver wurden.. Neben ihren üblichen Träumen, träumt sie nun auch von einem Jungen, der ihr ziemlich vertraut erscheint.. Caitlyn stürzt sich in ein Abenteuer, der Traum sowie die Wirklichkeit beginnen sich zu vermischen.. Caitlyn weiss, dass sie diesen Jungen liebt, und ihn jede Nacht in ihren Träumen besuchen möchte.. Aber wie kann sie jemanden lieben, der gar nicht wirklich existiert..? Caitlyn erkennt durch ihre Träume, was sie wirklich in dieses Internat geführt hat.. Und dies wird ihr Leben für immer verändern..

Meine persönliche Meinung:
Ich begann dieses Buch zu lesen, und wusste sofort, dass es um Hexen geht.. An und für sich gar nicht schlecht :) Sobald Caitlyn dieses Internat besucht, steigt die Spannung von Seite zu Seite.. Auf der einen Seite will man sofort wissen, warum sie dieses Stipendium einfach so bekommen hat, und auf der anderen Seite will man natürlich wissen, was es mit ihren Träumen und dem Jungen auf sich hat.. Immer mehr Fragen werden eingebracht, jedoch erhält man viel zu wenig Antworten.. Als ich mich mehr in die Geschichte von Caitlyn eingelesen hatte, wurde mit der Zeit alles klarer.. Bis zur Mitte des Buches, war ich total von der Thematik gefesselt, bis immer mehr historisches eingebunden wurde.. Ich bin so gar kein Fan von Historischen Romanen geschweige denn von historischen Fakten über erfundene Geschichten.. Eigentlich hätten diese Fakten Spannung reinbringen sollen, um das Rätsel um Caitlyn und ihrem Jungen zu lösen.. Für mich wurde das Buch jedoch dadurch etwas langatmig, mein Interesse sowie meine Neugierde wurde mir etwas genommen.. Caitlyn ist eher eine unscheinbare Person.. Nur ihre Träume machen sie zu einer einzigartigen ungewöhnlichen Person.. Wenn sie träumt, springt Caitlyn in der Zeit zurück, der Ort - die Château de la Fortune Schule - bleibt gleich.. Der Schreibstil des Buches ist angenehm und frisch, man kann sofort in die Geschichte hinein tauchen und sich in Caitlyn hineinversetzen.. Das Ende war für mich ein weiterer Kritikpunkt: Verwirrend und seltsam.. Mehr möchte ich dazu nicht verraten.. Ich denke jedoch, dass das Buch jüngere Leser eher begeistern wird :) 


  • Gebundene Ausgabe: 347 Seiten
  • Verlag: INK; Auflage: 1 (4. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386396019X
  • ISBN-13: 978-3863960193
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Preis: 17,99€ (D)
kaufen auf amazon.de - KLICK

kaufen auf buecher.de - KLICK


Kommentare:

  1. Okay, kein Buch für mich. Ich kann mit historischen Sachen nicht wirklich viel anfangen :)

    AntwortenLöschen