Sonntag, 6. Mai 2012

Rezenion: Raum von Emma Donoghue

© Piper Verlag

"Ma..?" 
"Ja..?" 
"Wo sind wir, wenn wir schlafen?" Ich kann sie gähnen hören.. 
"Na, hier." 
"Aber die Träume." Ich warte. 
"Sind die Fernseher?" Sie antwortet immer noch nicht.. 
"Gehen wir zum träumen in Fernseher..?" 
"Nein. Wir sind immer nur hier." 
Ihre Stimme hört sich an, als wäre sie ganz weit weg..

Inhaltsangabe:
Ein Roman der den schlichten aber überaus bedeutenden Titel zu der Geschichte trägt .. "Raum" .. Was erwartet uns in RAUM..? In Raum passieren viele Dinge.. Aber auch irgendwie nicht so viele.. Es handelt sich also um einen Raum.. In diesem Raum lebt der 5-jährige Jack mit seiner Ma.. Der kleine Junge weiss nicht, dass dieser Raum sich eigentlich in einem stinknormalen Schuppen im Garten befindet.. Für ihn ist Raum sein zu Hause.. Er kennt nichts anderes.. Er weiß nicht, dass es dort draußen auch noch etwas gibt.. Ein Leben, in der großen weiten Welt.. Das alles kennt Jack nicht.. Er schläft in einem Schrank.. In diesem Schrank versteckt Ma ihn, wenn Old Nick kommt, denn der darf ihn nicht sehen.. In Raum ist Jack geboren, und dort hat er auch alles was er liebt: Teppich, Schaukel, Zudeck, Oberlicht und viele andere Dinge, mit denen wir wohl nichts anzufangen wüssten.. Seine Welt begrenzt sich auf 12 Quadratmetern.. Für ihn das normalste was es gibt.. Für seine Ma jedoch nicht.. Sie kannte das normale Leben außerhalb, 19 Jahre lang.. Ihr wollt mehr von Jack, seiner Ma und diesem Raum wissen..? Was sich jeden Tag in Raum abspielt..? Dann liest dieses Buch..

Wenn du Raum gelesen hast, mag die Welt noch so sein, wie sie ist.. Aber du selbst hast dich verändert..

Meine persönliche Meinung:
Ich habe RAUM nun vor ein paar Tagen beendet.. Und noch immer schwirrt mir die Geschichte ununterbrochen im Kopf herum.. Eine Geschichte, die mich mitten ins Herz getroffen hat.. Eine dunkle, wunderschöne Geschichte über die Beziehung zwischen Mutter und Kind, erzählt von dem hinreißendsten Fünfjährigen, den man sich nur vorstellen kann.. Anfangs muss man sich etwas an den Schreibstil gewöhnen.. Erzählt wird aus der Sicht des fünfjährigen Jack.. Der Schreibstil passt sich der Sprache eines fünfjährigen Kindes an.. Für viele stellt dies ein großes Problem dar, für mich jedoch nicht.. Ich selbst habe einen Sohn mit fünf Jahren zu Hause, der desöfteren sehr ähnlich spricht wie Jack.. Ich habe mich also ziemlich schnell an den Schreibstil gewöhnt und konnte sofort die ganze Geschichte in mich aufsaugen.. So war es nämlich.. Ich hatte das Buch in nicht einmal 2 Abenden durch.. Die Autorin schafft es, dass man sich während dem Lesen selbst wie Jack fühlt, und das Leben aus seinen Augen sieht.. Jack erzählt in Raum, wie er jeden lieben Tag mit seiner Ma verbringt und wer Old Nick ist.. Für ihn ist alles in Raum "echt", und was er im Fernsehen sieht ist "nicht in echt".. Von Tag zu Tag, als es seine Ma nicht mehr in Raum aushält, versucht sie Jack beizubringen, dass die Dinge, die Jack im Fernsehen sieht, sehr oft "echt" sind.. Dass es dort draußen auch ein Leben gibt.. Ein viel größeres und aufregenderes Leben als nur in Raum.. Doch wird er dieses Leben je kennen lernen..? Das verrat ich euch nun nicht :) Für mich war Raum ein Buch, dass ich überhaupt nicht missen möchte, und dass meiner Meinung nach jeder lesen sollte.. Einer der größten Triumphe der neueren Literatur.. So schlimm wie diese Geschichte von Jack und seiner Ma auch ist, genauso oft schafft es Jack mit seinen Gedanken einen zum schmunzeln zu bringen.. Ich wollte diesen kleinen Jungen einfach nur gerne in den Arm nehmen, beschützen und ihn so richtig durchknuddeln.. Eigentlich bin ich richtig sprachlos und richtig traurig dass ich Raum nun schon zu Ende gelesen habe und ich weiss jetzt schon, dass es seeehr sehr schwer werden wird, ein noch besseres Buch als dieses hier zu finden :)



Buchtrailer:

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Piper; Auflage: 4 (August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492054668
  • ISBN-13: 978-3492054669
  • Preis: 19,99€ (D)
kaufen auf amazon.de - KLICK

kaufen auf buecher.de - KLICK

Kommentare:

  1. Mir ging es genauso .... es ist ein sehr ungewöhnliches und tief berührendes Buch .... schöne Rezi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle, sehr emotionale Rezi. man merkt deiner Rezi richtig an, dass dieses Buch dich beschäftigt hat und es immer noch tut. Das finde ich gut, dass dies in der Rezi so zum Vorschein kommt.
    Ich habe das Buch auch selbst gelesen und fand es auch gut.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank euch 2 :) Jaa das Buch beschäftigt mich sehr.. Ich möcht mir nun das Hörbuch holen, und es nochmals anhören (: Nochmals in Raum von Jack eintauchen :)

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Rezension! Ich hab mal eine Leseprobe von "Raum" gelesen, war mir dann aber unsicher, ob das Buch was für mich ist. Aber ich glaub, jetzt setz ich es doch mal auf meine Wunschliste ;)

    LG
    Monika
    www.suechtignachbuechern.blogspot.de

    AntwortenLöschen