Dienstag, 24. Juli 2012

Rezension: Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims von Annabel Pitcher

Inhaltsangabe:
Der zehnjährige Jamie hatte eine Schwester namens Rose, aber wirklich erinnern kann er sich nicht mehr an sie.. Seit sie for fünf Jahren durch einen terroristischen Anschlag in London ums Leben kam, steht ihre Asche in einer Urne auf dem Kaminsims.. Und seit diesem Tag ist seine Familie nicht mehr dieselbe.. Sein Vater versinkt in Trauer, trinkt, um nicht daran denken zu müssen, und vergisst dabei allzu oft, dass er noch einen Sohn hat, der lebt.. Seine Mutter hat das irgendwann nicht mehr ertragen und ihn verlassen, um jetzt weit weg mit einem neuen Mann zusammenzuleben.. Nur seine Schwester Jasmine kümmert sich um Jamie.. Aber auch sie hat so ihre ganz eigenen Probleme und kann die fehlende Aufmerksamkeit der Eltern nicht ersetzen.. Ihre erste große Liebe scheint sich zu entwickeln und ihr Schmerz um ihre verlorene Zwillingsschwester entwickelt sich zu einer Magersucht.. Sie hat beschlossen, nicht mehr zu essen..  Jamie versteht nicht, warum das alles passieren musste und was er tun kann, damit alles wieder gut wird.. Er trauert um seine Familie, die er verloren hat.. Als er dann aber in der Schule auf Sunya trifft, ändert sich plötzlich alles..

Meine persönliche Meinung:
Dieses Buch trägt einen kreativen Titel unter dem ich mir anfangs so gar nichts vorstellen konnte.. "Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims", ein Titel, der sofort meine Aufmerksamkeit erregte.. Als ich mir den Klappentext das Erste Mal durchgelesen hab, wusste ich, dass dieses Buch keine leichte Kost werden würde.. Für zwischendurch liebe ich solche Bücher, die ans Herz gehen, und nach Taschentüchern regelrecht verlangen.. 

Eine traurige aber auch desöfteren lustige Geschichte, so wahr, lebensnah und ehrlich.. Der Roman verströmt Wärme, die einem das Herz nicht erkalten lässt.. Eine Geschichte, an die man sich wohl immer erinnern wird.. Und sobald man das Buch zu Ende gelesen hat, wünscht man sich keinen anderen Buchtitel für diese Geschichte.. Der Titel sowie das Cover passen perfekt zusammen.. 

Jamie ist ein so liebevoller Junge, der trotz seiner ausweglosen Situation nicht aufgibt und immer noch daran glaubt, dass seine Familie irgendwann wieder beisammen sein wird.. Er hat es in seiner neuen Schule alles andere als leicht.. Er wird gemobbt, verprügelt und ausgespottet.. Und auch hier sieht man wieder, dass Lehrer gegen Mobbing viel zu wenig unternehmen.. Obwohl es desöfteren offensichtlich ist, dass Jamie alles andere als gemocht wird, greifen die Lehrer sowie der Schuldirektor nicht ein.. Eine Situation, die ich auch in meiner Schullaufbahn desöfteren mitbekommen habe und mich einfach nur den Kopf schütteln lässt.. Jamie wächst einem ans Herz.. Man will ihn einfach nur in den Arm nehmen, über den Kopf streicheln und ihm versprechen, dass bald alles besser werden wird.. 

Auch seine Schwester Jasmine hat einen ganz eigenen und persönlichen Charakter.. Sie ist freakig, durchgeknallt und versucht, im Gegenteil zu Jamie, alles und jedem aus dem Weg zu gehen.. Sie versucht Jamie zu unterstützen, muss aber selbst mit all den Problemen ziemlich kämpfen.. 

Eine Familiensituation, die es auch im realen Leben immer wieder gibt.. Ein Familienmitglied stirbt, die Familie bricht aus lauter Kummer und Schmerz auseinander.. Die Leidtragenden => die Kinder.. Der Vater wird zum Alkoholiker, die Mutter verlässt die Familie.. 

Ich habe dieses Buch mit viel Gefühl gelesen.. Die Geschichte beschäftigt mich noch immer und wird sich wohl so schnell nicht aus meinem Gedächtnis löschen.. 
Ein wundervolles Buch, das einem Mut macht, nicht aufzugeben.. Es gibt immer eine Lösung für all seine Probleme, und wenn sie noch so ausweglos erscheinen.. Jamie ist in diesem Buch ein bestes Beispiel dafür, der es schafft, weiterzumachen und zu kämpfen und an eine gute Wendung glaubt..


  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (21. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442312531
  • ISBN-13: 978-3442312535
  • Preis: 16,99€ (D)

kaufen auf amazon.de - KLICK

kaufen auf buecher.de - KLICK

Kommentare:

  1. Das Buch hört sich sehr schön an, ich glaube das muss auf meine Wunschliste... :)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch will ich unbedingt noch lesen. :)

    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, das hört sich nach einer total süßen Geschichte an! Schon der Titel klingt so traurig..

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Rezi!
    Das Buch hört sich sehr schön an. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen