Samstag, 1. September 2012

Rezension: Sternenreiter - Kleine Sterne leuchten ewig von Jando

© Koros Nord Verlag
In uns schlummert eine unglaubliche Kraft.. Wir müssen sie nur wecken.. Es ist wie bei meinen Blumen.. Werden sie täglich gewässert, entfalten sie ihre volle Schönheit.. So sollten wir es auch mit unserem Herzen geschehen lassen.. Wenn wir es wecken, können wir spüren, wie um uns alles größer und schöner wird.. Die Symphonie des Lebens wird dann gespielt - S. 60

Inhaltsangabe:
Mats ist mit seiner Frau Kerstin eigentlich glücklich verheiratet.. Gemeinsam haben sie zwei wunderbare Söhne, Ben und Björn .. Mats ist Angestellter eines renommierten, börsennotierten Unternehmens.. Er arbeitet viel, verliert dabei seine Träume aus den Augen und vergisst auch dabei komplett auf seine Familie.. Für ihn zählen nur noch Werbekampagnen und termingerechte Lieferungen.. Er macht sich etwas vor, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen.. Seine ganze Kraft steckt er in den Betrieb und merkt dabei kaum, dass er sich seiner Familie komplett entfernt.. Bis er eines Tages einen Unfall hat.. Es ist wieder einmal spät in der Nacht, auf dem Nachhauseweg, als er die Straße überqueren will, wird er von einem Auto erfasst.. Er kann von Glück reden, das er überlebt hat.. Wochenlang lag er im Koma.. Und nichts ist mehr danach wie es davor war.. Im Krankenhaus lernt er einen jungen kennen.. Einen ganz besonderen Jungen, der ihm viele Weisheiten und Geschichten ans Herz legt.. Dieser Junge scheint weiser zu sein, als all die Erwachsenen.. Er hilft Mats, die Welt mit anderen Augen zu sehen, all das Glück, das jeder Mensch eigentlich besitzt.. Mats lernt das Leben wieder zu schätzen, und all die Dinge die ihm eigentlich immer mehr bedeuteten als der Beruf.. Ab jetzt will er wieder den wichtigen Dingen Beachtung schenken.. Für ihn und seine Familie beginnt ein neues Leben..

Meine persönliche Meinung:
Ein modernes Märchen, eine poetische Erzählung für Jugendliche und Erwachsene.. Dieser wunderbare Roman wurde mit farbigen Illustrationen von Antjeca verziert.. Ein wunderbarer Sprachstil, der einen ab der ersten Seite an von diesem wunderbaren kleinen Büchlein überzeugt.. Während dem lesen wird einem regelrecht warm ums Herz.. Dieser kleine Junge besitzt soo viel Weisheit in sich und man spürt die Magie, die ihn zu umgeben scheint.. Wunderbare Zitate bekommen wir auf gute 130 Seiten geliefert:


Ihr großen Menschen hört irgendwann auf, an Träume zu glauben.. Manchmal wäre es schön, wenn ihr wieder klein wäret.. So könntet ihr euch erinnerin, dass Träume nur entstehen, wenn man bereit ist, sie zu leben und zu akzeptieren - S. 10


Jeder Mensch hat Geheimnisse.. Doch teilen wir sie, öffnen sich unsere Herzen.. Wir bauen Brücken, die unsere Seelen miteinander verbinden - S. 34



Große Menschen sind komisch.. Ihr seht nur das, was ihr sehen wollt.. Die kleinen wichtigen Dinge verdrängt ihr.. Kinder sind vielen Erwachsenen einen Schritt voraus.. Sie sehen, fühlen, handeln und sprechen aus ihrem Herzen heraus - S. 57



Manchmal ist es besser, über Nebensächlichkeiten zu lachen, denn die wirklich wichtigen Dinge benötigen unsere ganze Ernsthaftigkeit - S. 58
 

Dies waren nur eine handvoll Zitate, die dieses Büchlein schmücken.. Jede Seite dieses Buches habe ich genossen und bin voll und ganz in die tragische und doch wunderschöne Familiengeschichte eingetaucht.. Hat man dieses Buch ausgelesen, weiss man wieder, was wirklich wichtig im Leben ist und welche Dinge eigentlich zweitrangig sein sollten.. "Sternenreiter" muss man unbedingt selbst gelesen haben, um die schönen Dinge im Leben wieder bewusster wahrzunehmen..


  • Gebundene Ausgabe: 131 Seiten
  • Verlag: Koros Nord (24. Juli 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981486315
  • ISBN-13: 978-3981486315
  • Preis: 13,95€ (D)
kaufen auf amazon.de - KLICK

kaufen auf buecher.de - KLICK





Kommentare:

  1. oh das Buch klingt so toll. Das wandert auf meinen Wunschzettel. Das möchte ich jetzt auch unbedingt lesen. Danke

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Buch und eine prima Rezension von dir. Ich bin auch ganz hin und weg von dem Buch. Habe gerade erst Jandos neue Buch Traumflieger gelesen. Genauso traumhaft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Traumflieger ist auch ein ganz ganz wunderbares Buch :) Vielen Dank für deine lieben Worte, das freut mich sehr (:

      Löschen