Montag, 31. Dezember 2012

Rezension: Schiffbruch mit Tiger - Life of Pi von Yann Martel

© Fischerverlage
Wenn man viel im Leben gelitten hat, dann ist jeder neue Schmerz entsetzlich und belanglos zugleich.. - Seite 20

Inhaltsangabe:
Pi Patel, der Sohn eines indischen Zoobesitzers und praktizierender Hindu, Christ und Muslim ist ein ganz besonderer Junge.. Er weiß durch seinen Vater viel von der Tierwelt zu erzählen..  Dies ist sein ein und alles.. Als seine Familie sich jedoch entscheidet, den Zoo zu schließen, die Tiere zu verkaufen um noch mehr von der Welt zu erleben bleibt Pi nichts anderes übrig als dem ganzen beizustimmen und mitzugehen.. Als er sich mit seiner Familie und den ganzen Tieren auf den Weg in die weite Welt begibt erleidet er mit einer Hyäne, einem Orang-Utan, einem verletzten Zebra und einem 450 Pfund schweren benaglischen Tiger namens Richard Parker Schiffbruch.. Seine Familie und all die anderen Tiere verlor er dabei.. Bald stehen sich nur noch zwei gegenüber - der Tiger und Pi.. Alleine treiben sie in einem Rettungsboot auf dem Ozean..

Meine persönliche Meinung:
Ich freute mich total, als ich dieses Buch auf lovelybooks gewonnen habe.. Als ich das erste mal den Filmtrailer zu dem Buch sah, wusste ich sofort, dass ich dieses Buch lesen möchte, bevor ich mir danach den Film im Kino gönne..

Als ich dieses Buch zu lesen begann, war ich sofort sehr angetan von der Sprache dieses Buches.. Die Art des Aufbaus von Pi's Leben.. Wir erfahren von Pi vergangenes aber auch die Gegenwart.. Wie Pi mit seiner Familie aufwächst.. Pi's Vater besitzt einen Zoo mit vielen Zootieren.. Dadurch lernt Pi schon von klein auf den Umgang mit Tieren.. Ein Leben, wie er es sich anders nicht mehr vorstellen könnte..

Pi's Eltern beschlossen jedoch nach Jahren den Zoo zu schließen, die Tiere nach Amerika zu verkaufen um selbst noch einiges von der Welt zu sehen.. Als sie sich auf dem Schiff in die große weite Welt geben erleidet das Schiff Schiffbruch.. Chaos bricht aus.. Das Schiff droht zu sinken.. Pi kann sich in letzter Sekunde noch retten und erwacht auf einem Rettungsboot.. Doch er ist nicht alleine.. Mit ihm befindet sich ein Orang-Utan, ein Zebra, eine Hyäne und ein Tiger mit an Bord..

Diese Szenen auf dem Rettungsboot fand ich besonders toll.. Der Tiger hält sich anfangs noch sehr versteckt und im Hintergrund.. Während die Hyäne Hunger bekommt und sich über das Zebra hermacht.. Da wurden gewisse Situationen ziemlich grausam beschrieben, was der Geschichte jedoch alles andere als schadet.. Wurde das Zebra erlegt, kam auch schon die Orang-Utan Dame dran..

Pi hatte Angst um sein Leben.. Er wusste dass die Hyäne gegen Richard Parker wohl keine Chance hatte.. Aber solange er sich versteckt wird wohl Pi als nächster gerissen werden.. Doch es kam alles anders..

Pi befindet sich alleine mit dem Tiger auf dem Rettungsboot.. Er hat rießengroßen Respekt vor diesem 450 Pfund schweren Tier.. Sein Leben steht noch immer auf dem Spiel.. Pi lernt jedoch den Tiger immer näher kennen.. Er weiß wie sich Tiger in gewissen Situationen verhalten und lernt mit ihm umzugehen.. Auch Richard Parker scheint Pi nichts anhaben zu wollen..

Eine wunderbare Geschichte, die mittendrin ein wenig langatmig wurde.. Den ersten und letzten Teil fand ich jedoch großartig.. Der spannende und aussergewöhnliche Schreibstil sowie die Erzählart von Pi's Erlebnis ließ mich das Buch nur schwer zur Seite legen..

Mein erstes Buch, in dem ich in die Welt von Indien hineingeführt wurde.. Indien scheint ein aussergewöhnliches und atemberaubendes Land zu sein.. Man erfährt viel von Indien und von den Menschen, wie sie dort leben und wohnen..

Diese Geschichte bringt einem aber auch seehr den Glauben zu verschiedenen Religionen näher.. Und wie ich auch erfuhr, soll auch der Glaube im Film eine große Rolle spielen..

Ein Buch, das man auf alle Fälle gelesen haben sollte.. Für jeden, der offen für was neues ist, der sich gerne in Abenteuer anderer Art mitnehmen lassen möchte.. Ich freu mich nun rießig auf den Kinofilm und bin schon sehr auf die Umsetzung gespannt! Liest dieses Buch, ihr werdet es nicht bereuen..


Filmtrailer:


  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 2 (12. November 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596196981
  • ISBN-13: 978-3596196982
  • Preis: 9,99€ (D)

1 Kommentar:

  1. Hach. Ich lese das Buch auch gerade noch. Bin bei 70 % etwa. Mal sehen. Momentan geht meine Bewertung auch so in Richtung deiner :)

    AntwortenLöschen