Dienstag, 1. Januar 2013

Rezension: Asche und Phönix von Kai Meyer

© Carlsen Verlag
Ein trockenes Stück Brot mag ebenso satt machen wie das beste Fünf-Gänge-Menü, aber wer tauscht schon freiwillig Dinner gegen Zwieback? - Seite 226

Inhaltsangabe:
Parker ist auf den ersten Blick ein eher verwöhnter Junge.. Er ist berühmt.. Ein Schauspieler, das Gesicht des Magiers Phoenix aus dem Glamour-Filmen, und führt ein luxuriöses Leben.. Er ist der Schwarm jeden jungen Mädchens.. Alle vergöttern ihn können nicht genug von Parker Cale bekommen.. Ash hingegen ist ein Mädchen, dass ein komplett anderes Leben als Parker führt.. Sie lebt vom Diebstahl und Einbrüchen.. Sie hat keine Familie mehr und lebt für sich alleine.. Sie schlägt sich von einem Tag auf den anderen durchs Leben.. Bis sie Parker begegnet.. In seiner Londoner Hotelsuite als sie gerade dabei war sein Geld zu klauen.. Parker erträgt sein Leben im Fokus der Medien nicht mehr und nutzt die Chance, mit Ash vor den Fans und Paparazzi zu fliehen.. Sie kennt einen Ausweg aus dem Hotel, ohne dabei nicht gerade durch den Hauptausgang, wo sie von jedem gesehen werden, zu marschieren.. Parker hat jedoch ein Problem.. Er ist regelrecht abhängig von Ruhm und Aufmerksamkeit.. Nun aber ist er auf der Flucht und nur Ash leistet ihm vorerst Gesellschaft.. Was passiert mit ihm? In was wird Ash da hineingezogen? Ihre gemeinsame Flucht führt sie durch Frankreich an die Cóte d`Azur - auf den Spuren eines teuflischen Paktes, verfolgt von einer Macht, die sie gnadenlos jagt..

Meine persönliche Meinung:
Ich muss gestehen, dass "Asche und Phönix" mein allererstes Kai Meyer Buch ist.. Viele werden sich nun denken: Oh mein Gott, wie kannst du nur.. Man muss doch alle seine Bücher einfach kennen und besitzen!! Ich kann euch beruhigen, dieses Buch wird definitiv nicht mein erstes und letztes gewesen sein!

Asche und Phönix beginnt mit der Erzählung von Parkers Leben.. Er führt ein Leben, dass sich nur sehr viele in seinem Alter wünschen.. Er kann tun und lassen was er will, solange er dies erfüllt, was sein Vater von ihm verlangt, und solange er sich in der Öffentlichkeit keine negative Publicity einfängt.. Er besitzt Geld ohne Ende und zieht die Mädchen nur in Scharren an..

Doch eines Tages hat er dies alles satt.. Er will nicht mehr nach der Nase seines Vaters tanzen.. Er packt aus, und stellt sein Vater in der Öffentlichkeit vor schlechtes Licht.. Die Presse und seine Fans sind empört.. Parker weiss nur eines: Er muss hier weg..

Wir erfahren auch einiges aus Ash`s Leben.. Sie schlägt sich alleine durchs Leben und hält sich mit gestohlenem Geld, Einbrüchen in vorübergehend unbewohnten Wohnungen, um dort zu übernachten, über Wasser.. Sie nimmt Kurzzeitjobs in Hotels an, um in Suiten einzubrechen, wo sie weiss, dass es etwas zu holen gibt..

Dabei trifft sie auch auf Parker.. Und hiermit beginnt ihr gemeinsames Abenteuer.. Ein Abenteuer, dass uns in eine Welt von Teufeln oder auch für mich Dämonen entführt..

In diesem Buch erfahren wir die Wahrheit und Vergangenheit von Parkers Vater.. Und auch Parker spielt nun dabei eine sehr große Rolle.. Er muss der Sache auf den Grund gehen, um all die Geheimnisse und Wahrheit aufzudecken.. Ash an seiner Seite wird ihm dabei helfen..

Die Atmosphäre in dem Buch ist düster, dunkel, oftmals grausam und bedrückend.. Eine klasse Stimmung die perfekt zu der Geschichte von "Asche und Phönix" passt.. Ich muss gestehen, dass ich von diesem Buch eigentlich was ganz was anderes erwartet hätte, und wurde nun ziemlich überrascht, und das mehr als nur positiv..

Ein Buch, dass man nicht mehr zu Seite legen kann, wenn dann nur, um mal kurz durchzuatmen und das ganze sacken zu lassen.. Eine Geschichte die einem Gänsehautschauer bringt und einem die Luft zum atmen nimmt..

Das Wort teuflisch sollte man in "Asche und Phönix" wörtlich nehmen.. Parker und Ash bangen um ihr Leben, und all diese Gefühle und Ängste, verbunden mit teuflischen Maskeraden raubten mir tatsächlich das ein oder andere meinen heiligen Schlaf..

Eine gruselige Story mit der mich Kai Meyer in seinen Bann gezogen hat.. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite an.. Ein toller Schreibstil, der einem nicht mehr loslässt..

Charaktere die einem ihr Leben vor Augen führen.. Sie wurden sehr durchdacht von Kai Meyer ausgearbeitet, von herzensgut bis bitterböse erleben wir alles.. Hervorragende Handlungsstränge, die einem desöfteren in eine falsche Fährte locken.. Dabei bleibt die Spannung stets aufrecht erhalten.. 

Ein rasantes Abenteuer mit dem Pakt eines Teufels.. Eine atemraubende Geschichte, die ich all den Jugendlichen und jungen Erwachsenen da draußen absolut empfehlen kann.. Für mich war "Asche und Phönix" eines tolles Leseerlebnis, und auch Abschlussbuch, mit jede Menge Nervenkitzel, für mein Lesejahr 2012..



Buchtrailer:

  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Carlsen (November 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551582912
  • ISBN-13: 978-3551582911
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Preis: 19,90€ (D) inkl. Ebook!!

Kommentare:

  1. Tolle Rezi. ;) Mir hat das Buch genauso gut gefallen wie dir und es wurde sogar noch ein Jahreshighlight von mir.
    LG Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschöön :D .. Wirklich ein tolles Buch, das einfach eine volle Bewertung verdient hat!

      Löschen
  2. Oh mein Gott Stephie, du hast vorher noch nichts von Kai Meyer gelesen ?? ;))

    Ich hab tatsächlich echt Albträume vom Buch bekommen :D Zum einen sicher, weil ich so zart besaitet bin, zum anderen hat mich aber auch die Atmosphäre einfach nicht losgelassen!!

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OMG Neeeein liebe Nanni .hihi. Bin ein Kai Meyer Neuling ;) Wirklich wirklich gruselig diese Geschichte.. Aber genial :D ..

      Löschen
  3. Super beschrieben. Habe es nahezu genauso empfunden. Und ebenfalls war es mein erstes Kai Meyer Buch.

    Lieben Gruss, Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D .. Dann bin ich ja doch nicht die einzige, die den Autor erst durch Asche und Phönix kennen gelernt hat ;)

      Löschen
  4. Das Buch klingt toll und ich habe es zum Glück zu Weihnachten bekommen. Ich bin schon sehr gespannt. :) Bei mir wird es auch das erste Buch von Kai Meyer, ich bin also noch später dran als du. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui :D .. Dann wünsch ich dir viel Spaß mit dem Buch!!

      Löschen
  5. Hihi, ehrlich? Ich kenne auch noch keins vom Autor .. wollte aber auch schon immer und so .. :) Der liebe SUB verhindert es so gern.

    Dieses Buch reizt mich schon die ganze Zeit, Deine Rezi hat das jetzt aber nochmal um 100% verstärkt, ich möchte es jetzt uuunbedingt lesen!

    Vielen Dank für die schöne Rezi, die Lust auf mehr macht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass ich so positives Feedback zu der Rezension von Asche und Phönix bekommen <3 Vielen lieben Dank liebe Fabella! Ich freu mich immer seehr auf Kommentare von dir (:

      Löschen
  6. Ich will das auch unbedingt noch lesen :D Schöne Rezension.

    Jessi
    http://jessireneleseratten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst du auch lesen, du wirst begeistert sein :D .. Dankeschöön (:

      Löschen