Montag, 18. Februar 2013

Rezension: Selection von Kiera Cass

© Sauerländer Verlag
America, ich würde dich auch einen Achter heiraten lassen, wenn du ihn liebst.. Aber du muss wissen, dass Liebe in einer Ehe manchmal schwindet, wenn man zu sehr unter Druck steht.. Wenn ein Mann nicht für dich sorgen kann, fängst du vielleicht an, ihn zu hassen.. Und wenn es deinen Kindern schlecht geht, kann es ganz schlimm werden.. Unter solchen Umständen hat Liebe manchmal keine Chance zu überleben .. - Seite 39

Inhaltsangabe:
America Singer ist 17 Jahre alt.. Mit ihren Eltern und ihren beiden Geschwistern, von insgesamt 5 Kindern, lebt sie in Nordamerika.. Doch dieses Amerika wie wir es kennen gibt es schon lange nicht mehr.. Nun regiert es ein Königreich das in Kasten aufgeteilt ist.. America und ihre Familie gehört der Kaste fünf an.. Mit diesem Status ist man Musiker, Schauspieler oder auch ein Künstler.. Mit der Kaste eins darf sich nur die königliche Familie schmücken.. Umso höher die Zahl der Kasten werden, umso ärmer und umso schlechtere Berufe haben sie.. Kaste 8 sind die Ausgeschlossenen.. America kann mit ihren jungen Jahren das ein oder andere Instrument perfekt spielen.. Sie ist Musikerin mit Leib und Seele, und damit verdient sie sich auch ihr Geld, das sie für ihre Familie wieder abgibt.. Sie gehören zu den ärmlicheren Familien, die es nicht immer leicht haben und keinen Luxus kennen.. Eines Tages kommt die Chance ihres Lebens.. Prinz Maxon und seine Eltern berufen ein Casting ein, wo sich alle jungfräulichen Mädchen in Americas Alter bewerben können, um am Ende die Prinzessin an seiner Seite zu werden, um mit ihm das Königreich zu regieren.. Für die hübsche America ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien.. Doch zu welchem Preis? Americas Herz gehört schon jemand anderem.. Eine Beziehung die eigentlich verboten wäre.. Sie trifft ihn, Aspen, heimlich und will für ihre Liebe kämpfen.. Muss sie ihn nun verlassen um ihre Familie zu retten? Um ihnen ein besseres Leben zu schenken? America bewirbt sich und wir prompt genommen.. Sie ist eines der 35 perfekten Mädchen, die ins Königshaus einziehen und um das Herz des Prinzen kämpfen.. America ist aus einem ganz anderen Grund dort.. Wird sie je eine Zukunft mit Aspen haben?

Wieso hatte ich in so kurzer Zeit so viel verloren? Seine Familie zu verlassen, in einer fremden Stadt zu leben und von dem Menschen getrennt zu werden, den man liebt, sollten eigentlich Prozesse sein, die sich über Jahre erstreckten, nicht über nur einen einzigen Tag.. - Seite 127

Meine persönliche Meinung:
Gleich einmal vorneweg.. Den Bachelor kenn ich nur von der ersten Staffel.. Diese habe ich damals mit meiner Mama angesehen.. Ansonsten bin ich KEIN Bachelor Fan, ja? ;) 

Als ich aber dieses Buch entdeckt habe.. Mit diesem Cover.. Diesem Trailer UND diesem Klappentext wurde ich neugierig.. Ich hatte schon etwas Angst, dass es komplett wie der Bachelor aufgebaut ist, denn dann bräucht ich mir das nur im TV geben und muss nicht noch dazu ein Buch lesen.. Ich hab mich jedoch getäuscht und alle Ängste waren umsonst..

Die ersten Seiten las ich doch sehr kritisch.. Merkte aber sofort, dass es eine ganz andere Geschichte ist als ich erwartet habe.. 

Die Idee mit den Kasten fand ich klasse.. Jeder ist einer anderen zugehörig, sich mit "schlechteren" Kasten abzugeben oder sich gar in jemanden aus einer niederen Kaste zu verlieben ist verboten.. Genau dies tut America.. Sie hat sich in Aspen verliebt, der einer niedrigeren Kaste angehört.. Seiner Familie geht es noch schlechter als Americas.. Ihre Beziehung ist geheim, und so muss es auch bleiben, ansonsten steht ihr Leben auf dem Spiel.. 

America kann ihrer Familie ein besseres Leben geben, wenn sie bei diesem Casting bewirbt.. Aspen ist einverstanden und schickt sie dorthin.. Dass sie genommen wird, damit haben sie nicht gerechnet.. America zieht ins Königshaus und lernt Prinz Marxon kennen..

Eigentlich erwartet man einen überaus hochnäßigen eingebildeten Prinzen.. Immerhin regiert er ein ganzes Königreich, kann sich alles leisten was er möchte und hat Essen ohne Ende.. Dinge, die America und ihre Familie nicht kennen..

Und von da an, als Prinz Marxon ins Spiel kam, wusste ich sofort, dass dieses Buch ein fünf Zebra Buch werden würde.. ICH LIEBE PRINZ MARXON :) Ja so ist es.. Er ist alles andere als ein eingebildeter Schnösel.. Er ist schüchtern, fürchtet sich anfangs vor so vielen Frauen, weiß nicht einmal wie er mit ihnen umgehen soll und hat einen Humor den man von anfang an nur lieben muss.. 

Die Wortgefechte und Gespräche zwischen Prinz Marxon und America waren einfach nur fantastisch.. Ich habe so viel geschmunzelt, und die beiden wuchsen mir sofort ans Herz.. Die zwei sind ein klasse Team und wurden beste Freunde.. Beste Freunde? Sie soll sich doch in ihn verlieben.. Da wurde es spannend, und ich lernte Prinz Marxon von einer Seite kennen, die ich ihm keinesfalls zugetraut hätte..

America ist ein super Charakter.. Wenn sie jemanden liebt, dann aufrichtig.. Sie kämpft für die Liebe und für ihre Familie.. Ihr eigenes Wohlsein stellt sie hintenan.. Sie will für ihre Familie ein besseres Leben und lässt sich auf dieses Casting ein.. Als sie genommen wird, verändert sich ihr Leben von grundauf.. Sie bekommt eigene Zofen, die sie ankleiden, waschen und ihr maßgeschneiderte Kleider nähen.. Doch ihre Zofen behandelt sie nicht wie ihre Dienerinnen, sondern wie Freundinnen.. Sie hat ein großes Herz!

Spannend wird es unter den Mädels im allgemeinen.. Natürlich sind bei einem Haufen von 35 hübschen jungen Frauen Streitereien vorprogrammiert.. Jeder buhlt um den Prinzessinnenplatz.. Doch nur eine kann es werden.. 

Spannend vom Anfang bis zum Ende.. Die Lachfältchen werden fleissig trainiert, das Herz mehrmals berührt aber auch schockierende Szenen lässt einem den Atem stillhalten..

Ein wundervoller Auftakt, ala Bachelor, der Selection Trilogie, die ich auf jeden Fall weiterverfolgen werde.. Das Ende war dann doch ein wenig gemein.. Ein Ende, bei dem man wieder einmal sofort Band 2 zur Hand haben möchte.. Eine absolute Leseempfehlung von mir! Und ich verspreche euch: Ihr alle werdet Prinz Marxon LIEBEN!


Buchtrailer:

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Sauerländer; Auflage: 1., verb. Aufl. (11. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3411811250
  • ISBN-13: 978-3411811250
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Preis: 16,99€ (D)

Kommentare:

  1. Ich will das auch unbedingt haben.
    Du hast mich davon jetzt nur noch mehr überzeugt.

    Lieben Gruss, Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich :D .. Du wirst es liiieben!!

      Löschen
  2. Uhhhhh, 5 Zebras?? DAS klingt ja mal toll, das gemeine Ende dann allerdings nicht so :-) Und ich bin auch gar kein Bachelor-Fan. Aber das Buch schreibe ich mir gleich mal auf die Wunschliste.
    Schöne Rezi, Steffi!
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Damaris :D .. War wirklich ein klasse Buch!

      Löschen