Samstag, 30. März 2013

Rezension: Das verbotene Eden - David und Juna von Thomas Thiemeyer

© Droemer Knaur Verlag
David hatte eine Theorie, was Tiere betraf.. Seiner Meinung nach konnte jemand, der fähig war, einem Tier Liebe entgegenzubringen, nicht von Grund auf schlecht sein.. Tiere waren nicht in der Lage, sich zu verstellen.. Die Lüge war ihnen fremd.. Sie waren offen und ehrlich, und deswegen spürten sie, wenn ein anderer sich verstellte oder falsch war.. So gesehen ist jedes Tier immer auch ein Spiegel seines Herrn.. - Seite 228

Inhaltsangabe:
Es gab Warnungen, doch sie wurden nicht ernst genommen: Vor Generationen führte ein manipulierter Impfstoff zu tödlicher Feindschaft zwischen den Geschlechtern.. Nach Jahren der Vernichtung und Zerstörung hat sich das Antlitz der Welt verändert: Männer und Frauen leben streng voneinander getrennt, Kinder gibt es kaum noch.. Und die gelegentlichen Zusammentreffen von Hexen und Teufeln, wie sie einander nennen, verlaufen immer gewalttätiger - obwohl sie einst dem Austausch lebenswichtiger Güter dienten.. So kommt es, dass die 17-jährige Kriegerin Juna ausgesandt wird, einen Gefangenen zu nehmen.. Er soll unter Folter das nächste üble Vorhaben der Männer verraten.. Und sie gerät ausgerechnet an den jungen Mönch David, der nichts lieber tut, als sich in verbotene Bücher der alten Zeit zu flüchten: Romeo und Julia von Shakespeare ist seine Bibel.. Als die beiden sich leibhaftig gegenüberstehen, erschrecken sie bis ins Mark.. Juna weiß, dass David keine Chance hat zu überleben - doch im Innersten erkennt sie zutiefst überrascht, dass dieser Junge anders ist.. In einem Strudel verbotener Gefühle trifft sie eine schwerwiegende Entscheidung..

Meine persönliche Meinung:
Mein erstes Buch von Thomas Thiemeyer.. Ich habe bewusst so lange mit dem Lesen dieses wunderbaren Buches gewartet.. Ein gehyptes Buch wird zwar auch für mich irrsinnig interessant, jedoch umso mehr, wenn es etwas ruhiger um dieses Buch wird, und ich es im stillen und ruhig lesen kann, ohne dass tagtäglich eine Rezension davon veröffentlich wird und es in aller Munde ist..

Dass viele von diesem Auftakt der wunderbaren Eden Trilogie begeistert sind/waren, wusste ich bereits.. Ich wusste jedoch nicht, was mich erwarten wird und ließ mich komplett überraschen..

Hat man die ersten Seiten dieses Buches gelesen, ist sofort so begeistert und gefangen in dieser Geschichte wie ich es war, weiß man sofort, dass man es lieben wird, wenn jede wunderbare Seite so weitergehen wird.. Und genau SO war es.. Ich habe David und Juna in nur knapp drei Abenden verschlungen.. Ich mochte die beiden von Anfang an.. Ich konnte sie nicht mehr zur Seite legen..

Juna ist ein Mädchen, stark und taff.. Kämpft für das Gute, für Gerechtigkeit.. Sie ist mutig, beschützt ihr Dorf, die Frauen und versucht so gut wie möglich die Männer, oder sagen wir die Teufeln, in Schach zu halten.. Bis sie David trifft.. Dann kommt alles anders.. Sie merkt, dass ein Mann auch ganz anders sein kann, als ihr jeder einzureden versucht.. Doch sie liebt Gwen.. Ein Mädchen, mit dem sie zusammen wohnt.. Sie gehen sein Jahren gemeinsam durch dick und dünn.. David verändert jedoch alles..

David ist ein junger Mönch.. Seine Liebe gehört den Büchern.. Den so gesagten verbotenen Liebesgeschichten zwischen Mann und Frau.. Romeo und Julia ist seine Bibel.. Sie wird ihn begleiten, mit Juna verbinden.. Zum Glück kann er lesen, denn diese Begabung beherrschen nur wenige.. Romeo und Julia gibt ihm in schweren Zeiten kraft und Mut, nicht aufzugeben.. Denn Mut und Kraft wird er brauchen.. Er wird zum Gefangenen, wird gefoltert und bangt um sein Leben.. Bis Juna im näher kommt und ihn bittet, aus Romeo und Julia vorzulesen..

Dieses Jugendbuch ist desöfteren grausam, hart, belastend und doch so wunderbar einfühlsam und herzerwärmend.. Die Liebe zwischen Mann und Frau, die gibt es doch.. Romeo und Julia, eine Geschichte die wohl alle kennen.. Desöfteren musste ich regelrecht schlucken.. Diese Gewalt zwischen den Frauen - Hexen und den Männern - Teufeln ist furchtbar.. Eine Welt, wie wir sie uns nicht vorstellen können.. Und doch ist sie so genial und spannend.. Äußerst gut durchdacht und der Leser wird richtig mitgerissen und desöfteren überrascht.. 

Ein wunderbarer Auftakt, der mich sofort Band 2 zur Hand nehmen ließ.. Bin ich froh, dass er schon bereit lag.. Ein Tipp an alle, die den ersten Band von der ersten Seite an ebenfalls so sehr mochten wie ich: SOFORT Band 2 kaufen und bereitlegen.. Ihr wollt definitiv gleich weiterlesen, ich schwöre!

Ein klasse Schreibstil, in den man sich sofort eingelesen hat.. Da gibts kein wenn und aber von mir.. Absolut begeistert und für äußerst gut befunden! Thomas Thiemeyer ist ein wahrer Held für mich.. Ich durfte ihn schon persönlich treffen und kennenlernen.. Und ich kann nur sagen: Ich liebe ihn! Das ist tatsächlich so.. Ich bin ein richtiger Groupie und schwärme für seine Videos auf Youtube.. Nun wisst ihr es, ich habe gestanden.. Ein toller Mann, den man einfach nur lieben muss!

Eine Kombination zwischen Abenteuer, Romantik und Zukunftsvisionen.. Eine klasse Kombination, die sich jeder Jugendbuchleser absolut nicht entgehen lassen darf..


Buchtrailer:

  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: PAN (22. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426283603
  • ISBN-13: 978-3426283608
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Preis: 16,99€ (D)

1 Kommentar:

  1. Ah, das steht auch noch auf meiner Wunschliste! Ich glaube, das muss endlich mal höher rutschen.

    AntwortenLöschen