Dienstag, 14. Mai 2013

Rezension: Auracle - Ein Mädchen, zwei Seelen, eine Liebe von Gina Rosati

© Bloomoon Verlag
Es ist schwierig, positiv zu bleiben, wenn einem so viel negative Energie entgegenschlägt.. Es ist schwierig, ein Mädchen zu mögen, das so viel Hass in sich trägt.. Es ist schwierig, sie als Opfer zu sehen, wo sie ständig absichtlich andere zu verletzen scheint.. Es ist schwierig, ihr zu vergeben.. Aber genau das muss ich tun.. - Seite 297

Inhaltsangabe:
Anna und Rei sind zusammen aufgewachsen.. Und nur Rei kennt Annas Geheimnis.. Anna ist 16 Jahre jung und kann sich aus ihrem Körper herausprojizieren und so die entlegensten Winkel des Universums entdecken.. Im Traum verlässt sie ihren Körper und wandelt als Seele dorthin, wo immer sie gerade möchte.. Seth, ein Freund von Anna und Rei, verliert eines Tages sein Handy.. Es wurde ihm gestohlen und Anna ist sich ganz sicher, dass Taylor, eine Klassenkameradin, dahintersteckt.. Als Seth eine Botschaft enthält, dass er sich am Wasserfall mit dem Finder seines Handy treffen soll, will Rei und Anna ihn begleiten.. Seth will jedoch alleine hingehen und was er jedoch nicht weiß, dass Anna als Seele bei diesem Treffen anwesend ist.. Sie kennt Seth, und weiß, dass er schnell aufbrausend werden kann.. Seth trifft sich mit Taylor, doch die will alles andere als ihm sein Handy zurückzugeben.. Anna wird Augenzeugin eines Unfalls, denn Taylor kommt bei diesem Treffen ums Leben.. Anna's Körper ist zu dieser Zeit also seelenlos und Taylor nützt diese Chance, um diesen Körper zu besetzen, um zu überleben.. Die Lage wird bedrohlich, denn Seth droht das Gefängnis und nur Anna kennt die Wahrheit.. Nur sie weiß, wie das Treffen wirklich abgelaufen ist.. Anna kann in ihren Körper nicht mehr zurück und ist in einer anderen Dimension gefangen.. Der Einzige, der ihr helfen kann, ist ihr bester Freund Rei, in den sie sich langsam zu verlieben beginnt.. Doch auch Taylor versucht, in Annas Körper, Rei zu verführen..

Aber wenn man Verschweigen nicht als Lügen ansieht, dann habe ich immer die Wahrheit gesagt.. - Seite 87

Was mit seiner besten Freundin anzufangen, bringt nur Ärger.. - Seite 276

Meine persönliche Meinung:
Erwartungen hatte ich an dieses Buch dieses mal keine.. Ich ließ mich bei dieser Geschichte vollkommen überraschen und wusste nicht wirklich, was mich erwarten wird..

Die ersten 80 Seiten waren langatmig ohne Ende.. Beinahe wollte ich dieses Buch auch schon abbrechen und vorerst ein anderes dazwischen schieben.. Ich bin froh, bis zum bitteren Ende durchgehalten zu haben, denn nach den ersten 100 Seiten nahm die Geschichte richtig Fahrt auf.. "Auracle" wollte ich somit nicht mehr zu Seite legen..

Anna ist ein junges Mädchen, dass eine außergewöhnliche Gabe besitzt.. Sie kann ihren Körper als Seele verlassen, und sich an jeden beliebigen Ort hinprojizieren.. Diese Gabe wird ihr aber eines Tages zum Verhängnis, als Taylor Annas Körper in Besitz nimmt, als diese gerade als Seele umherwandelt.. Nun muss sie versuchen ihren Körper wieder zurückzugewinnen.. Denn nur sie kann Seth entlasten.. Anna ist die Einzige die weiß, was wirklich geschehen ist..

Anna ist ein überaus sympathisches Mädchen.. In den ersten Seiten kam sie mir ziemlich flach vor.. Im Laufe der Geschichte entwickelt sie sich aber ungemein, und sie wuchs mir richtig ans Herz.. Anna und Rei widerspiegeln die perfekte beste Freundschaft.. Sie gehen durch dick und dünn und nur Rei weiß von Annas Gabe.. Er untrstützt sie wo er nur kann und für mich waren sie im ganzes Buch ein heimliches Traumpaar.. Ich fand die beiden richtig süß.. 

Rei gefiel mir vom ersten Moment an.. Auch Seth mochte ich sofort.. Beide sind intelligente und sympathische Burschen.. Während Rei von seinen Eltern unter Druck gesetzt wird, und immer Bestnoten nach Hause bringen muss, ist Seth ein Chiller, der schnell mal aufbrausend wird, wenn ihm etwas nicht passt.. 

Taylor ist eine richtige eingebildete Ziege.. Verwöhnt ohne Ende.. Aufgetackelt und möchtegern Tussi.. Sie ist alles andere als beliebt, dank ihrer Vergangenheit, die sich in der Schule schnell herumgesprochen hat.. Sie hat schon lange ein Auge auf Seth geworfen, der sie jedoch kalt abblitzen ließ.. Nun versucht sie sich an Rei.. In Annas Körper.. Spannung pur, denn ich wollte schleunigst wissen, wie Rei mit dem ganzen umgeht, und vor allem Anna, die als Seele alles beobachtet, was Taylor mit ihrem Körper anstellt..

Ein Jugendbuch, das anfangs vor Langeweile trotzt, und sich nach den ersten einhundert Seiten komplett wendet, um sich zu einem spannenden und engergieladenen Roman zu entwickeln.. Diese Geschichte greift Themen wie Liebe, Freundschaft, Gewalt und Suchtprobleme auf.. Die Autorin hat diese Themen perfekt in der Geschichte umgesetzt.. Vieles war Vorhersehbar und trotzdem wollte ich wissen ob ich Recht behielt und wie es weitergeht.. Eine Story die definitiv fesselt und schön umgesetzt worden ist..

Glaube bedeutet für mich, meinem Instinkt zu folgen, wenn mein Verstand mir sagt, dass ich ein Iditio bin.. Heute Nacht sagt mir mein Glaube, dass ich meine Augen schließen kann und ich in Sicherheit bin.. - Seite 335/336

Bäume müssen wohl das geduldigste Ding auf der Welt sein.. Jahr für Jahr stehen sie fest verwurzelt an derselben Stelle.. Ich würde wahnsinnig werden.. Bäume bedeuten mir viel: Sie schenken mir im Frühling Blüten, im Sommer Schatten und im Herbst Früchte.. Aber vor allem geben sie mir ein Gefühl von Stabilität, das wahrscheinlich für viele schwer zu verstehen ist.. - Seite 353


  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: bloomoon; Auflage: 1. (5. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3760789072
  • ISBN-13: 978-3760789071
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Preis: 16,99€ (D)

Ich bedanke mich bei Blogg dein Buch und dem Bloomoon Verlag 
für die Bereitstellung dieses Buches !!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen