Samstag, 7. Dezember 2013

Meine lange Abwesenheit ..

Seit Tagen besitze ich nun das Bedürfnis euch gerne erzählen zu wollen, was sich bei mir die letzten zwei Monate so alles getan hat :)

Von heut auf morgen war ich eigentlich verschwunden.. Viele von euch haben sich Sorgen gemacht.. Meine Challenge habe ich ebenfalls pausieren lassen.. Es kamen keine Rezensionen mehr von mir.. Wie der ein oder andere auch gemerkt hat, habe ich auf persönliche Nachrichten von euch auf Lovelybooks, Facebook etc. ebenfalls nicht mehr reagiert..

Diese Auszeit hatte ich nun bitternötig.. Mein Leben hat sich auf einen Schlag komplett verändert.. Ich will auch ganz ehrlich zu euch sein.. Momentan bin ich alleinerziehende Mama, aber es geht mir gut.. Wirklich.. Das schlimmste habe ich überstanden, und ich bin derzeit richtig glücklich.. Und heute denke ich, dass alles richtig ist, wie es gekommen ist..

Anfangs ging es mir jedoch alles andere als gut.. Man fühlt sich, als wurde einem der Boden unter den Füßen weggezogen.. Hinzu kam, dass ich in meiner Familie von einem Menschen ebenfalls schon sehr bald Abschied nehmen muss.. Nun hast du deinen Lebenspartner, mit dem du 8 Jahre verbracht hast, verloren, und verlierst wegen einer Krankheit einen weiteren geliebten Menschen.. In diesem Moment hab ich mich mehr als nur beschissen gefühlt.. Ich habe geweint ohne Ende.. Ich wusste nicht, wie ich das alles schaffen sollte.. Finanziell, psychisch und alle weiteren Sorgen die mit einer Trennung verbunden sind.. Ich fühlte mich alleine wie nie zuvor..

Heute bin ich ein komplett anderer Mensch und ich bin dankbar dafür.. Ich wünschte, ihr könntet alle so fühlen wie ich momentan fühle.. Ich habe in diesen zwei Monaten wunderbare Menschen kennengelernt, die mir Mut zugesprochen und mir Kraft gegeben haben, und es auch heute noch tun.. Mein Freundeskreis hat sich komplett geändert.. Mein ganzes Leben wurde über den Haufen geworfen.. Ich habe mir sozusagen alles neu aufgebaut und daran gearbeitet, dass nun alles so wird wie ich es für mich und klein Markus möchte.. Das meiste habe ich schon geschafft, und alles hat sich so entwickelt wie ich es mir gewünscht habe.. Manchmal bin ich von mir selbst total erstaunt, wieviel ich mir heute selber zutraue, wieviel ich in diesen zwei Monaten geschafft habe, und was ich alles noch schaffen möchte.. Ich bin ein so offener und mutiger Mensch geworden.. Meine allerliebste Freundin Martina sagt immer, dass ich für sie ein kleines Wunder bin.. Gibt es schöneres, als solche Worte zu hören?

Ich liebe mein Leben so wie es heute ist.. Ich habe das Gefühl, dass nun mein richtiges ich aus mir herausgekommen ist, dass ich endlich so sein kann, wie ich es eigentlich immer wollte, aber es nie geschafft habe, so zu sein.. Für den ein oder anderen klingt das bestimmt ziemlich bescheuert.. Wer jedoch selbst schon eine komplette Veränderung seines ichs, durch den ein oder anderen Schicksalsschlag miterlebt hat, wird vielleicht wissen, wovon ich rede.. In mir steckt momentan eine Löwin, die kämpft, und nicht aufgibt! Und diese Löwin wird so schnell auch nicht mehr verschwinden :) Ich brülle heute wie nie zuvor in meinem Leben =D .. Ich bin glücklich, obwohl ich weiß, dass die nächsten Monate nochmals so richtig hart werden.. Einen geliebten Menschen gehen lassen zu müssen, wegen einer Krankheit oder was auch immer, ist furchtbar.. Es werden weiterhin schlimme Tage dabei sein, an denen ich nur weinen werde, und all das nicht verstehen kann, warum ich auch noch diesen Menschen gehen lassen muss, aber diese Tage tun mir gut, und helfen mir, all das zu verarbeiten..

Nun lebe ich also seit zwei Monaten alleine mit klein Markus, und wir kriegen das super gut hin :) Wir sind ein eingespieltes Team, mit Kater Sancho natürlich, und genießen jeden Tag als wär es unser letzter.. Zwei Monate die vollgepackt mit vielen kleinen Wundern, Überraschungen, Begegnungen aber auch mit viel Leid, Kummer und Schmerz waren.. Und ich danke Gott dafür, dass ich all das erleben durfte und weiterhin darf.. 

Nun habe ich auch wieder zu lesen begonnen, aber auch das Schreiben erfüllt momentan meinen Alltag wieder.. Mit viel Freude und Begeisterung schreibe ich momentan mein Leben und meine Veränderung auf.. Gedanken die mir durch den Kopf gehen, aber auch Gedichte, frei aus dem Herzen heraus.. Ich freu mich auf mein Comeback in der Bloggerwelt und hoffe doch sehr, dass ihr mich noch nicht vergessen habt :) Ich hab euch alle jedenfalls sehr vermisst <3

Bis bald,
eure Steffi (:

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir und dem kleinen ganz viel Glück 🍀 bei allem was da kommen mag.

    Ganz liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Ich habe ähnliches erlebt und freue mich, dass es dir so gut geht! Bleibt immer du selbst! Viel Glück und viel Kraft wünsche ich dir für die nächste Zeit :-)

    Liebe Grüße
    Janice (Lesen ist ...)

    AntwortenLöschen
  3. Es ist wirklich schwer, solche Schicksalsschläge zu verarbeiten, aber nach dem wie Du schreibst, bist Du auf dem besten Weg. Ich wünsche Dir dabei auf jeden Fall alles Gute.

    Doreen
    www.books-and-lifestyle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass ich auf dem besten Weg bin.. Es werden immer wieder Tage kommen, an denen es mir nicht gut gehen wird.. Aber solche Tage gehören dazu, und machen mich wiederum stärker.. Ich schaff das, egal was noch auf mich zukommen wird :) Danke für deine lieben Worte!

      Löschen
  4. Auch ich bin ja alleinerziehende Mama (wenn auch schon eine ganze Weile länger) und ich kann so gut nachempfinden, wie du fühlst. Mir ging es ganz genauso. Erst war es unheimlich schwer, tat so weh und irgendwann merkt man, dass es das beste war, was passieren konnte, weil man selbst so viel stärker wird und so viel mehr schafft, als man sich selbst jemals zugetraut hätte. Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft für die nächste schwere Zeit. Es wird sicher immer mal wieder schwer sein, aber ich bin mir sicher, du schaffst das!

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass du wieder Freude am Leben gefunden hast und nun auch wieder für uns da sein kannst. Ich kann durchaus nachvollziehen, wie das ist, wenn jemand eine schlimme Krankheit hat, der einem nahe steht. Ich habe das schon zweimal durchleben müssen, hatte aber das Glück, dass beide noch am Leben sein dürfen und beide diese Krankheit überstanden haben. Seitdem bin ich auch anders als vorher. Man lernt vieles mehr zu schätzen.

    Ich wünsche dir trotzdem noch viel Kraft und denke, dass du das Leben von dir und dem kleinen Markus perfekt meistern wirst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünschte, dass dieser Mensch in meinem ebenfalls überleben würde.. Es freut mich sehr für dich, dass diese Menschen dein Leben noch bereichern dürfen <3 Das stimmt, man verändert sich.. Ich genieße momentan jeden Tag als wär es mein letzter.. DANKE (:

      Löschen
  6. Schön, mal wieder etwas von dir zu lesen!
    Da hast du ja einiges durch... ich wünsche dir weiterhin viel Kraft, aber du bist ja auf einem guten Weg und wirst auch alles andere gut meistern!
    Ich habe auch einen lieben Menschen in der Familie, der uns wohl bald verlassen wird, es könnte jeden Tag so weit sein und manchmal zieht mich das echt runter...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt.. Manchmal bin ich abends wenn ich alleine bin nur am weinen.. Manchmal geht es mir richtig schlecht.. Und an einem anderen Tag wieder sehr gut.. Es ist momentan ein auf und ab.. Ich weiß nicht, wieviel Zeit mir mit diesem Menschen noch bleibt.. Aber ich hab das Gefühl, dass ich ihn bald gehen lassen muss.. Aber ich bin stark und genieße noch alle Zeit die ich hab.. Man muss loslassen können.. Und ich weiß, wenn er geht, dass es ihm gutgehen wird.. Kopf hoch! Ich schick dir eine Umarmung in die Ferne (:

      Löschen
  7. Hut ab, dass du das so gut meisterst und deine Lebensfreude nicht verlierst! :) Ich finde es toll. Danke, dass du das mit uns geteilt hast. Ich wünsche dir noch ganz viel Kraft, bei allem, was noch kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach Elif :) Danke für deinen lieben Kommentar <3 Kraft kann ich sehr gut gebrauchen.. Aber ich schaff das (:

      Löschen
  8. Schöne Worte meine liebe ! Ich bin sehr sehr froh, dass es dir nun wieder so gut geht & du das alles so toll meisterst !! Auch ein großes Lob an Martina, dass sie dir so toll zur Seite steht und dir so eine gute Freundin ist ! Ich werde auch immer für dich da sein - egal was kommt, vergiss das nie. <3

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Worte meine liebe ! Ich bin sehr sehr froh, dass es dir nun wieder so gut geht & du das alles so toll meisterst !! Auch ein großes Lob an Martina, dass sie dir so toll zur Seite steht und dir so eine gute Freundin ist ! Ich werde auch immer für dich da sein - egal was kommt, vergiss das nie. <3

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin wahnsinnig froh, dass es dir nun wieder so richtig gut geht ! Ich danke auch Martina, dass sie dir in dieser Zeit eine so gute Freundin war bzw. ist. Auch ich werde immer für dich da sein, vergiss das bloss nicht ! <3

    AntwortenLöschen