Mittwoch, 20. August 2014

Rezension: Mit dir an meiner Seite von Nicholas Sparks

© Heyne Verlag
Das Leben - das wurde ihm jetzt klar - war wie eine Komposition, wie ein Lied. Am Anfang steht ein großes Geheimnis, und am Ende kommt die Bestätigung, aber in der Mitte, da wohnen die Gefühle, und wegen der Gefühle lohnt sich das alles. - Seite 521

Inhaltsangabe:
Die 17-jährige Ronnie und ihr kleiner Bruder Jonah verbringen die Sommerferien bei ihrem Vater in einem kleinen Küstenstädtchen. Ronnie hasst ihren Vater, da er vor ein paar Jahren die Familie verlassen hat. Früher hatten die beiden ein gemeinsames Hobby: das Klavier spielen. Heute weigert sich Ronnie zu spielen. Während Jonah mit seinem Vater an einem bunten neuen Glasfenster für die Kirche bastelt, treibt sich Ronnie in der Gegend herum, um so wenig wie möglich zu Hause sein zu müssen, und um neue Freunde kennen zu lernen. Dabei schließt sie nicht nur nette Bekanntschaften, bis sie auf Will trifft. Ein unvergesslicher Sommer bricht an, bei dem auch Ronnie ihrem Vater wieder näher kommen wird, dem dieser Sommer mit seinen Kindern wichtiger als alles andere in seinem bescheidenden Leben ist. 

Emotionen kommen und gehen,man kann sie nicht kontrollieren,also gibt es keinen Grund,sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Letztlich sollte man die Menschen nach ihren Taten beurteilen, denn am Ende des Tages sind es die Taten,die den Menschen ausmachen. - Seite 124

Meine persönliche Meinung:
Sparks Bücher kann man einfach nur lieben, oder? Das kommt zumindest immer aus meinem Munde, wenn Herr Sparks im Gespräch ist. Jedes einzelne Buch, dass ich bisher von ihm gelesen habe, war für mich eine kleine Lesereise in eine wundervolle Welt. Sei es eine tragische aber auch so wunderschöne Familiengeschichte oder ein spannendes Abenteuer bis zur letzten Seite. Gefühl, Humor und eine Einladung zum Träumen kommt in seinen Büchern definitiv nie zu kurz. 

So erging es mir nun auch mit "Mit dir an meiner Seite". Man nimmt es in die Hand, bewundert erstmals dieses überaus schöne und sommerliche Cover, dass dich sofort an den Urlaub denken lässt, schlägt die erste Seite auf und beginnt zu lesen. Man lernt, abwechselnd in den jeweiligen Kapiteln, Protagonisten nach und nach kennen, die dich im ganzen Buch begleiten werden.

Ronnie's und Jonah's Vater ist ein sehr bescheidener Mann, der schon früh die Familie verlassen hat. Seitdem hat er keinen guten Kontakt zu seinen beiden Kindern. Zu Jonah mehr, zu Ronnie weniger. Ronnie ist mit ihrem Vater und deren gemeinsames Hobby, dem Klavier spielen, aufgewachsen. Als ihr Vater ging, ließ sie es sein und spielte nie wieder. Ihr Vater hat es bis dato aber nie aufgegeben. Als die Kinder bei ihm sind, konfrontiert er Ronnie jeden Tag mit dem Klavier, indem er in ihrer Nähe sehr viel spielt. Damit löst er jedoch das Gegenteil aus. Ronnie wird wütend und möchte, dass er endlich aufhört zu spielen. Die beiden verstehen sich anfangs alles andere als gut, bis Ronnie die Sommerferien zu genießen beginnt und merkt, dass ihr Vater nur das Beste für sie möchte und sie über alles liebt. 

Ronnie's Vater schloss ich sofort ins Herz. Ein ganz gewöhnlicher Mann der einfach Zeit mit seinen Kindern verbringen möchte und dabei gibt er sich sehr viel Mühe. Er wohnt in einem kleinen Häuschen direkt am Strand, lebt sehr bescheiden und hat eigentlich nicht viel. Er ist sehr sparsam und ist zufrieden mit dem was er besitzt. Er bastelt sehr gerne und ist ein überaus talentierter Komponist und Klavierspieler. Er geht in die Kirche, um innerliche Ruhe zu finden, und sein engster Freund ist der Pfarrer, für den er gerade ein neues Glasfenster für dessen Kirche baut. 

Jonah ist ein kleiner Junge, der sehr an seinem Vater hängt. Er freut sich so wahnsinnig auf diese Sommerferien bei seinem Vater. Er darf seinem Vater beim erbauen des Glasfensters für die Kirche behilflich sein. Tagtäglich arbeiten sie daran und haben sehr viel Spaß. Wäre da nicht Ronnie, die immer wieder die fröhliche Stimmung trübt.

Ronnie ist ein Mädchen, dass mitten in der Pubertät steckt und sich ungern etwas sagen lässt. Sie ist vorbestraft wegen Diebstahl und versteht wohl nicht so ganz, was wirklich wichtig im Leben ist. Sie ist mies gelaunt, zickt herum und streunt den ganzen Tag in der Ortschaft herum. Dort lernt sie Freunde kennen, die ihr die Sommerferien erträglicher machen, glaubt sie. Doch auch diese neuen Freunde meinen es nicht immer gut mit ihr. Als sie jedoch Will kennen lernt blüht Ronnie richtig auf und lässt auch ihren Vater an sich ran. 

Eine zarte Liebes- und Familiengeschichte die schöner nicht sein könnte. Emotional und bewegend erweckt Nicholas Sparks bei seinen Lesern starke Gefühle und ich verspreche eines: kein Herzerl bleibt davon unberührt. Ein Roman, der von der großen Liebe erzählt, von großem Schmerz, einer intensiven Vater-Tochter-Beziehung und nicht zuletzt von Schwierigkeiten wie des Erwachsenwerdens. Ein Buch, das ein weinendes und lachendes Auge hinterlässt!

Der Sommerroman "Mit dir an meiner Seite" wurde mit Miley Cyrus in der Hauptrolle verfilmt!

Die Frucht des Heiligen Geistes: Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut, Selbstbeherrschung. - Seite 504


Trailer:

  • Taschenbuch: 560 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (15. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453408470
  • ISBN-13: 978-3453408470
  • Preis: 9,99€ (D) - 10,30€ (A)

Innerhalb Österreich versandkostenfrei Bücher bestellen!

Kommentare:

  1. Es steht auch noch auf meinem SUB, allerdings kann ich mich nicht dazu überwinden, dass Buch zu lesen. Ich hab den Film halt schon gesehen und dann ist das echt doof :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da tu ich mir auch immer ein bisschen schwer, wenn ich den Film sehe, bevor ich das Buch dazu gelesen hab :/ Kann mich dann auch nur mehr schwer überwinden es zu lesen. Hier hab ich Film nach dem Buch angesehen :) Auch der Film war sehr sehr toll <3

      Löschen
  2. Das Buch ist sooo toll. Ich habe es damals verschlungen!
    Sehr schöne Rezension!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Freut mich, dass sie dir gefällt!

      Löschen