Montag, 17. September 2018

Bücher, die im August ins Bücherregal einziehen durften!

Mein August '18 in Büchern. Zumindest bei den Neuzugängen.
Es durften wieder so einige Bücher bei mir einziehen :)
Seht selbst:


Königskinder von Alex Capus. Es klingt so wundervoll und ich mag Capus noch dazu sehr gerne. Ich durfte ihn in Salzburg bereits auf einer Lesung erleben und bin seitdem ganz begeistert von seinen Büchern.

Untenrum frei von Margarete Stokowski hab ich mir gekauft, da mir bereits so viele von dem Buch vorgeschwärmt haben. Ich bin gespannt!

Nordwasser von Ian McGuire lag in meinem Briefkasten und die Freude war riesengroß, da ich gerade alle Geschichten, in denen Wale vorkommen, verschlinge. Auf dieses bin ich schon sehr gespannt und wie mir bereits mitgeteilt wurde, braucht man für dieses Buch harte Nerven.

Frauen, die ihre Stimme erheben von Cecelia Ahern. Ich bin gespannt und freue mich, dass eine meiner Lieblingsautorinnen einmal ein ganz anderes Buch als sonst geschrieben hat.

Tu es einfach und glaub daran von Thomas Brezina. Ebenfalls wieder ein ganz anderes Buch von einem Autor, der eigentlich Kinderbücher schreibt. Mal sehen, ob mich dieses Sachbuch begeistern kann.

Das weibliche Prinzip von Meg Wolitzer habe ich bereits fast zu Ende gelesen. Ein Buch, dass ich mit meinem Lesetreff gemeinsam lese. Ich freue mich sehr, denn von selbst hätte ich wohl nie zu diesem Buch gegriffen. Meine Rezension folgt also schon bald!

Bruder und Schwester Lenobel von Michael Köhlmeier. Dieses Buch wird mein erster Köhlmeier. Wer hat bereits das ein oder andere Buch von ihm gelesen?

Nenn mich November von Kathrin Gerlof. Auch von diesem Buch wurde mir so vorgeschwärmt. Ein Roman über den Verlust der Mitte und ein Leben am Rand.

Konrad, Felix und ich von Isabelle Ryf ist mir auf der Leipziger Buchmesse aufgefallen und nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Nun durfte dieses Buch aus dem verlag bie Brotsuppe bei mir einziehen und ich freue mich riesig. 

Das Lachen der Wale von Garde Francois und Das Buch vom Meer von Morten A. Stroksnes habe ich mir ebenfalls gekauft, weil.... Wale <3

Julie Jewels: Silberglanz und Liebesbann von Marion Meister ist der zweite Band der Julie Jewels Trilogie. Band 3 soll im Frühjahr 2019 erscheinen.

Sommerdunkle Tage von Alice Kuipers. Sehen wir uns morgen? hat mir von der Autorin richtig gut gefallen. Nun freue ich mich auf ihr neues Buch :)

Borderland von Peter Schwindt sieht nicht nur toll aus, sondern klingt auch noch richtig gut. Kennt es bereits jemand von euch?

Das rote Adressbuch von Sofia Lundberg. Auf dieses Buch wurde ich durch meine Freundin Sabrina aufmerksam. Eine bewegende Reise durch ein Meer von Erinnerungen - und eine Hommage an das Leben und die Liebe.

Ein Leben aus leuchtenden Tagen von Laura Barnett. Ein bewegender Roman über Liebe, Trennung, Kunst und Freundschaft - geschrieben von einer der erfolgreichsten englischen Gegenwartsautorinnen. Ich freue mich wahnsinnig auf dieses Buch und liebe alleine das Cover jetzt schon sehr.

Die Weisheit der Wale von Steffi Schroeter fiel mir an meinem ersten Arbeitstag nach meinem Südafrika Urlaub in die Hände. Für mich war dies ein kleines Zeichen, da ich an nichts anderes mehr denken konnte als an alle die tollen Wale, die ich in Südafrika hautnah in freier Wildbahn erleben durfte :) Ein wunderschönes Buch, ich liebe es!

Vier.Zwei.Eins: Vier Menschen, zwei Wahrheiten 1 Lüge von Erin Kelly hat mich in einem tollen Paket vom Fischerverlag erreicht. Endlich wieder mal ein richtig spannendes Buch. Zumindest verspricht dies der Klappentext. Ich bin gespannt.

Abgedreht: Meine Frau, unsere Liebe und die Psychose von Mark Lukach klingt nach einer ganz traurigen aber so schönen Geschichte. Die Thematik interessiert mich sehr. Ich werde berichten :)

Unsere wunderbar kurze Zukunft von Jarett Kobek hat mich in der Arbeit erreicht. Ich weiß nicht, was mich erwarten wird, lasse mich aber stets immer wieder gerne überraschen.

Im Herzen der See von Nathaniel Philbrick MUSSTE bei mir einziehen. Hallo? Es ist eine Walflosse am Cover und dieses Buch wurde auch noch verfilmt. Konnte es also einfach nur noch kaufen!

Die Elternsprecherin von Laurie Gelman hat mich ebenfalls in der Buchhandlung erreicht. Eine witzige und kurzweilige Geschichte für zwischendurch.

Das Glück an meinen Fingerspitzen von Julie Leuze. Ich habe schon viel von der Autorin gelesen und war jedes mal von ihren Büchern begeistert. Nun freue ich mich auf ihr neues Jugendbuch (:

Ich erfinde dir Paris von Liam Callanan lag als Überraschung in meinem Briefkasten. Vor vielen Jahren durfte auch ich Paris erleben. Irgendwann möchte ich noch einmal hin, aber bis dahin freue ich mich, wenigstens lese technisch in Paris sein zu können.

Zwei unter einem Schirm von Anton Badinger. Ein Salzburger, der ein Buch geschrieben hat, dass auch noch in Salzburg spielt? Natürlich muss auch ich es lesen :)

Das Vogelhaus von Eva Meijer. Die faszinierende Lebensgeschichte der zu Unrecht vergessenen Vogelkundlerin inspirierten Eva Meijer zu einem besonderen Roman über Mensch und Natur, der uns dazu zwingt, herkömmliche Vorstellungen in Frage zu stellen.

Die Wahrheit über das Lügen von Benedict Wells. Ich liebe diesen Autor und auch wenn es sich hier nur um zehn Kurzgeschichten handelt, was es für mich ein absolutes muss. Ich freue mich sehr, wieder etwas neues von ihm zu lesen.

Kindeswohl von Ian McEwan wurde verfilmt, somit möchte ich jetzt das Buch lesen, bevor ich mich dann über den Film stürze. Ich bin gespannt, da ich auch diesen Autor sehr sehr gerne mag.

Ins Kinderbuchregal durften diese drei Bücher einziehen.

Drachenerwachen von Valija Zinck.

Der zweite Band von Bravelands: Das Gesetz der Savanne von Erin Hunter.

Das Mädchen, das im Buchladen gefunden wurde von Sylvia Bishop.

Das waren diesen Monat wieder so einige Bücher. Zum Glück habe ich gerade wieder erst 50 Bücher aussortiert. Ich behalte wirklich nur mehr Herzensbücher, die mir wahnsinnig gut gefallen haben, alle anderen kommen weg. 
Wie sieht es da bei euch aus?

eure

Kommentare:

  1. Huhu Steffi,
    das sind ja wieder richtig tolle neue Bücher, die bei dir einziehen durften. "Drachenerwachen", "Das Mädchen, das im Buchladen gefunden wurde", "Das weibliche Prinzip", "Roar", "Sommerdunkle Tage" und "Abgedreht" warten hier auch noch darauf von mir gelesen zu werden. "Vier.Zwei.Eins" und "Königskinder" habe ich bereits gelesen und fand sie toll!
    Ich wünsch dir schöne Lesestunden.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön, dass dir die beiden Bücher "Vier.Zwei.Eins" und "Königskinder" gefallen haben :) Freu mich auch schon sehr darauf!
      Dankeee, auch ich wünsche dir ganz wunderbare Lesestunden und viel Freude mit deinen Büchern (:

      Löschen
  2. PS. Ich sortiere auch regelmäßig aus und behalte nur Bücher, die mir wirklich am Herzen liegen:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut :D Tut aber auch immer gut, das aussortieren. Ansonsten werden es ja wirklich immer mehr und mehr und mehr....

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->