Donnerstag, 27. April 2017

Rezension: Romeo & Romy von Andreas Izquierdo

© Suhrkamp / Insel Verlag
Heimat war nicht das, was man sah, sondern das, was andere niemals sehen würden. - Seite 35

Inhaltsangabe:
Keinen Job, keinen Freund, keine Perspektive - das ist die nicht gerade erfreuliche Bilanz, als Romy in ihr winziges Dorf im schönsten Nirgendwo heimkehrt. Als Schauspielerin gescheitert, umgeben von schrulligen Alten, fasst sie einen tollkühnen Plan: Sie wird aus ihrer Scheune ein elisabethanisches Theater bauen. Und Romeo & Julia aufführen. Mit den Alten aus ihrem Dorf. Sie haben kein Geld, keine Erfahrung, aber einen Star: Ben, Herzensbrecher und liebenswerter Dilettant, dessen größter Erfolg ein Waschmittelspot war. 

Kinder hatten immer Zeit, weil sie Zeit nicht zählten. Weder Minuten noch Stunden noch Tage noch Monate noch Jahre. Im Gegensatz zu Erwachsenen, die nie Zeit hatten und immer zählten und deswegen Kalender und Planer brauchten. - Seite 57

Meine persönliche Meinung:
Einige von euch, die meinen Blog bereits länger lesen, wissen, dass ich ein rießengroßer Andreas Izquierdo Fan bin. Sobald ein neues Werk von ihm erscheint, muss ich dieses sofort besitzen und lesen. Ein Autor, dessen Humor ich unglaublich liebe. Er ist einer der wenigen, bei dem ich auf Facebook alles mitlese und mich stets köstlich amüsiere. Romeo & Romy ist schon letztes Jahr im April erschienen und bevor nun bald sein neues Werk ("Fräulein Hedy träumt vom Fliegen, ET November 2017) erscheint, möchte ich euch zu diesem Buch noch ein paar Worte niederschreiben.

Geld machte vielleicht nicht glücklich, aber es machte in jedem Fall frei. Man konnte die Entscheidungen treffen, die man treffen wollte, nicht die, die man treffen musste. Ganz gleich, ob sie gut oder schlecht waren. - Seite 271

Montag, 24. April 2017

[Gewinnspiel] Welttag des Buches 2017 - Blogger schenken Lesefreude


Bereits zum 5. mal findet heuer die Aktion "Blogger schenken Lesefreude" von Christina und Dagmar statt :) Zum Welttag des Buches dürfen wir Blogger an euch Bücher verschenken & auch ich möchte meine Liebe und Freude an Büchern an euch weitergeben (:

Wer meine Facebook und Instagram Seite verfolgt, weiß, dass ich gerade "Ich, Eleanor Oliphant" von Gail Honeyman, dass heute offiziell im Handel erhältlich ist, lese. Für euch habe ich ein zweites Exemplar besorgt und eine/einer von euch hat die Chance, diesem Buch ein neues zu Hause zu geben :)


Freitag, 21. April 2017

Leserückblick Januar, Februar & März '17


März 2017

Gelesene Bücher:
01. Calendar Girl - Berührt: April, Mai, Juni - Audrey Carlan
02. Pferd pferd tiger Tiger - Mette Eike Neerlin
03. Die Magie der kleinen Dinge - Jessie Burton

Gelesene Seiten: 1008

Buchkauf:
01. Die kleine Souvenirverkäuferin - Francois Lelord
02. Weil ich Will liebe - Colleen Hoover
03. Touched: Die Macht der ewigen Liebe - Corrine Jackson
04. Weil wir uns lieben - Colleen Hoover
05. Ewiglich die Liebe - Brodi Ashton
06. Herzmuschelsommer - Julie Leuze
07. Ich brenne für dich - Tahereh Mafi
08. Lieblingsgefühle - Adriana Popescu

Buchgeschenke:
01. Hallo Leben, hörst du mich? - Jack Cheng
02. Im ersten Licht des Morgens - Virginia Baily

Hinzugekommene Bücher:
01. Gustaf Alter Schwede - Claus Vaske
02. Calendar Girl - Berührt: April, Mai, Juni - Audrey Carlan
03. Calendar Girl - Begehrt: Juli, August, September - Audrey Carlan
04. Calendar Girl - Ersehnt: Oktober, November, Dezember - Audrey Carlan
05. Pferd pferd tiger Tiger - Mette Eike Neerlin
06. Trinity 01: Verzehrende Leidenschaft - Audrey Carlan
07. Trinity 02: Gefährliche Nähe - Audrey Carlan
08. Trinity 03: Tödliche Liebe - Audrey Carlan
09. All die verborgenen Dinge - Sarah Moore Fitzgerald
10. Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden - Emily Barr
11. Du & Ich: Best Friends for never - Hilary T. Smith
12. Ein wenig Leben - Hanya Yanagihara
13. Prinz Aberjaja: Gedichte über die wahre Liebe - Ondřej Cikán
14. Elefant - Martin Suter
15. Kosmo & Klax: Freundschaftsgeschichten - Alexandra Helmig, Timo Becker
16. The Sun ist also a Star - Nicola Yoon

Buch des Monats:
http://www.beautybooks.at/2017/04/rezension-pferd-pferd-tiger-tiger-von.html
Bildquelle: Dressler Verlag