Donnerstag, 4. April 2019

Gelesene Bücher 2019

Hier werde ich euch auch in diesem Jahr wieder meine Bücher auflisten,
die ich 2019 gelesen und rezensiert habe:

Januar:
01. Harry Potter und der Stein der Weisen - J.K. Rowling // 336 Seiten
02. Die Ziege auf dem Mond oder das Leben im Augenblick - Stefan Beuse // 72 Seiten => Rezension 5/5
03. Gun Love - Jennifer Clement // 251 Seiten


Februar:
01. The Hate U Give - Angie Thomas // 512 Seiten


März:
01. Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden - Genki Kawamura // 192 Seiten
02. Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete - Otfried Preußler // 64 Seiten
03. Kurt - Sarah Kuttner // 240 Seiten
04. Die Liebe im Ernstfall - Daniela Krien // 288 Seiten
05. Kuss - Simone Meier // abgebrochen bei Seite 137


April:
01. Kaschmirgefühl: Ein kleiner Roman über die Liebe - Bernhard Aichner // 188 Seiten
02. So tun, als ob es regnet - Iris Wolff // abgebrochen bei Seite 70
03. Mein Leben mit Martha - Martina Bergmann // 224 Seiten
04.

Montag, 1. April 2019

Rezension: Die Ziege auf dem Mond oder das Leben im Augenblick von Stefan Beuse

© Hanser Verlag
Inhaltsangabe:
Die kleine Ziege wohnt tatsächlich ganz alleine auf dem Mond und ist super glücklich dort oben. Jeden Tag landen jedoch viele Dinge auf dem Mond, die die Ziege benennen und sortieren muss. Es sind hübsche und traurige Dinge, nützliche und gefährliche, aus denen sich die Ziege ihr Leben baut. Ein Leben ohne Zeitdruck und Kosten, in dem sie dem Flüstern der Sterne lauscht und im Traum den Ozean schmeckt. Wo man immer Spiegelei und Rucola essen oder auf abenteuerliche Mondmission gehen kann. Bis etwas Großes im Mondkrater landet, etwas, das Geräusche macht und lebendig scheint. Etwas Geheimnisvolles, Schönes, das sich verändert, je länger die Ziege darüber nachdenkt - und das ihren ganzen Mut fordert.

Meine persönliche Meinung:
Stefan Beuse konnte mich bisher bereits mit seinem Roman "Das Buch der Wunder" überzeugen. Als nun sein Kinderbuch "Die Ziege auf dem Mond" erschien, wusste ich sofort, dass ich jenes Buch sofort lesen möchte. Cover und Klappentext verrieten schon ein wenig, dass es sich hier um eine Geschichte handelt, die wahrscheinlich mit dem kleinen Prinzen zu vergleichen ist. Schon die ersten Seiten haben mich sehr an mein Lieblingsbuch erinnert und ich genoss jede einzelne Zeile sehr, die ich mit der kleinen Ziege auf dem Mond verbringen durfte. 

Donnerstag, 28. März 2019

Wir gehen 2 Monate zurück..

.. und schauen uns meine Neuzugänge im Januar 2019 an :)
Lasst uns gleich beginnen:


Agatha Oddly: Das Verbrechen wartet nicht von Lena Jones ist der erste Band einer neuen Detektiv-Geschichte. Für Fans von Ruby Redfort und Young Sherlock Holmes. Ein Mitbringsel von einem Vertretertermin. Bisher habe ich nur gutes von dem Buch gehört. Ich lass mich gerne überraschen :)

Hochgradig unlogisches Verhalten von John Corey Whaley. Ein Geschenk von meiner lieben Sabrina. Ich freue mich riesig auf dieses Buch, da es schon länger auf meiner Wunschliste gestanden hat.

Der Sommer mit Pauline von Ivan Calbérac. Der Buchhändlerliebling aus Frankreich vom Drehbuchautor von „Frühstück bei Monsieur Henri“. Ich freue auf diesen sommerlichen Roman.

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden von Genki Kawamura. Dieses Buch habe ich bereits gelesen und es hat mir richtig gut gefallen. Eine überaus liebenswerter Roman. 

-->