Freitag, 31. Juli 2015

Rezension: Opal - Schattenglanz von Jennifer L. Armentrout

© Carlsen Verlag
Inhaltsangabe:
Katy und Daemon haben endlich zueinander gefunden und sind nun glücklich. Dawsons Rückkehr ist für alle eine große Freude. Seine liebste Beth hält das VM jedoch noch immer gefangen und Dawson schreckt vor nichts zurück um sie zu befreien. Jedoch weiß niemand, wo sie gefangen gehalten wird. Plötzlich taucht auch wieder Blake auf und bietet ihnen seine Hilfe an, denn er weiß wo Beth steckt. Er schlägt Katy und Deamon ein Bündnis vor, denn sein bester Freund wird gemeinsam mit Beth vom VM gefangen gehalten. Können sie Blake wirklich trauen?

Meine persönliche Meinung:
Dies ist der dritte Band der Obsidian bzw. Lux-Reihe. Eine Fortsetzung die es in sich hat. Man muss definitiv die ersten beiden Bände gelesen haben, um sich in Opal einfinden zu können. Band zwei "Onyx" liegt doch schon ein wenig zurück, aber auch dieses mal hatte ich mich sofort und sehr leicht wieder in die Geschichte eingefunden. Endlich kann die Geschichte rund um Katy und Daemon weitergehen.

Eine Fortsetzung die den Leser emotional richtig mitnimmt. Mit einem noch fieseren Ende hätte uns die Autorin wirklich nicht zurücklassen können. Was habe ich mich geärgert. Gut für Jennifer L. Armentrout, dass Band vier nicht lange auf sich warten lässt! Opal hat eine sehr spannende und packende Handlung, die einem das Buch nicht mehr zur Seite legen lässt, wenn man es erstmal zu lesen begonnen hat. wer sich spätestens in Band drei noch immer nicht in Deamon verliebt hat, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Ich bin Daemon jedenfalls komplett verfallen.

Die Lux-Reihe entwickelt sich meiner Meinung nach von Band zu Band immer besser. Konnte man den ersten Band noch mit vielen Jugendbücher vergleichen, ist der dritte Band bereits eine außergewöhnliche Geschichte, die eine viel ernstere Wendung, die man so nie erwartet hätte, einnimmt. Auch die Protagonisten haben sich weiterentwickelt und präsentieren sich uns viel reifer und Erwachsener. Endlich hat auch das ewige hin und her zwischen Katy und Daemon ein Ende. In Opal sind sie nun ein frisch verliebtes Pärchen, dass jede freie Minute miteinander verbringt. Die beiden müssen in diesem Band viele Entscheidungen treffen und erleben aber auch so einiges schockierendes. 

Auch wird dem Leser in diesem Band die Organisation Deadalus näher vorgestellt. Die Gemeinschaft der Lux lernen wir ebenfalls etwas näher kennen. Meine Neugierde auf den vierten Band stieg dadurch nochmal um einiges an. Ich denke, dass uns ein richtig geniales Finale erwarten wird. 

Vorsicht, wenn ihr dem Ende immer näher kommt. Bereitet euch auf eine Haare raufende Zeit danach vor! Ich wurde fuchsteufelswild als ich die letzten Sätze zu Ende gelesen hatte. Ein wirklich grausames und gemeines offenes Ende. Ein Cliffhanger, so wie ich ihn schon lange nicht mehr hatte. Wie es in etwa weitergehen wird, darf sich der Leser nun selbst zusammenreimen, denn vor Dezember 2015 bekommen wir den vierten Band nicht zu lesen.

Diese Reihe hat definitiv Suchtpotenzial. Mich hat sie jedenfalls so richtig gepackt. Alle drei Bände fand ich bisher grandios und trotzdem entwickelt sich jeder Band nochmals um einen tick weiter und gefällt mir jedes mal ein Stück besser. Ich habe schon lange keine so gute Reihe mehr gelesen und kann sie daher jeden wirklich nur ans Herz legen.

 
  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Carlsen (24. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551583331
  • ISBN-13: 978-3551583338
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Preis: 19,99€ (D) - 20,60€ (A)  

http://www.rupertusbuch.at/list/978-3551583338?
Innerhalb Österreich versandkostenfrei Bücher bestellen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen