Dienstag, 17. Januar 2017

[Buchzitate] .. November & Dezember 2016 ..

Ich habe nun, wie jeden Monat, wieder ein paar Lieblingszitate 
aus meinen gelesenen Büchern herausgeschrieben:

Dark Village: Das Böse vergisst nie - Kjetil Johnsen
Seite 159 // "Man muss nicht gleich traurig sein, nur weil man nicht glücklich ist".

(Bild- und Zitatrechte: Coppenrath Verlag)


 
Das Spiel von Liebe und Tod - Martha Brockenbrough
Seite 21 // "Doch was war die Menschheit schließlich, wenn nicht zutiefst seltsam?"

Seite 143 // "Schon immer hatte er sich gefragt, wie etwas, das sich nur in seinem Kopf abspielte, ihn körperlich derart beeinträchtigen konnte. Andererseits war Angst nicht das einzige Gefühl, das eine solche Macht besaß. Auch Liebe war nichts, das man sehen oder berühren konnte. Sie entstand im Verborgenen, ganz und gar unsichtbar. Und doch konnte sie alles verändern."

Seite 224 // "Das Leben ist nur ein vorübergehender Zustand, Henry. Voller Unsicherheiten. Darum muss man seine Chancen ergreifen, wenn man sie sieht. Seine Ziele verfolgen. Risiken eingehen, Leben, lieben... das alles. Wir alle müssen irgendwann sterben, aber wenn wir nicht so leben, wie wir es wirklich wollen, wenn wir nicht mit der Person zusammen sind, bei der wir sein wollen. dann sind wir jetzt schon tot."

(Bild- und Zitatrechte: Loewe Verlag)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen