Montag, 20. März 2017

Rezension: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Das Originaldrehbuch von J.K. Rowling

© Carlsen Verlag
Inhaltsangabe:
Der Naturforscher und Magizoologe Newt Scamander kehrt soeben von einer Reise zurück, die ihn auf der Suche nach seltenen und ungewöhnlichen magischen Geschöpfen einmal um die ganze Welt geführt hat. Eigentlich will er gar nicht lange in New York bleiben, doch als sein Koffer vertauscht wird und einige seiner Tierwesen daraus in die Stadt entkommen, droht allen Beteiligten Ärger und große Gefahr. 

Meine persönliche Meinung:
Ich habe bisher noch keinen einzigen Harry Potter Band gelesen. Schande über mein Haupt, oder? Bisher habe ich nur die ersten 4 Filme angesehen und als ich das erste mal den Trailer zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind gesehen habe, wollte ich sofort erstmal das Buch lesen, bevor ich mir den Film ansehe. In den Film habe ich es leider nicht geschafft und warte nun sehnsüchtig auf die DVD. Ob mich das Buch überzeugen konnte, das erfährt ihr jetzt.

Bei diesem Buch handelt es sich um das Originaldrehbuch und ist somit anfangs etwas gewöhnungsbedürftig zu lesen. Hier handelt es sich nicht um ein vollwertiges Buch, sondern um ein Skript. Schon nach wenigen Seiten hat man aber absolut kein Problem mehr diese Art von Geschichte zu erkunden. Im Innenbereich ist dieses Buch mit vielen tollen schwarz weiß Illustrationen und Details ausgeschmückt. Eine Gestaltung und Aufmachung, die mir richtig gut gefallen hat. Selbst das Cover übertrifft alles und ist eine Augenweide in jedem Bücherregal. Ein Buch, dass man absolut gerne zur Hand nimmt, um einfach immer und immer wieder über das Cover zu streicheln. 

Die Handlung spielt mehr als fünfzig Jahre vor Harrys Zeit und präsentiert äußerst bemerkenswerte Charaktere in einer Geschichte über Freundschaft und Zauberei. Turbulente Verwicklungen, die den Inhalt unglaublich spannend zu machen weiss. Eine Erzählkunst die ich schon lange nicht mehr in einem Buch geliefert bekommen habe. Dies ist das erste Drehbuch von J.K. Rowling und ich muss sagen, dass es ihr richtig gut gelungen ist und ich mehr davon lesen möchte.

Ein Buch, dass einen ganz eigenen Charme besitzt. Eine Welt, die magischer nicht sein könnte. Charaktere die einem sofort ans Herz wachsen. Newt, Tina, Jacob und Queenie sind ein unglaublich tolles Team, die ich wahnsinig gerne begleitet habe. Magische Tierwesen, die richtig toll ausgearbeitet und beschrieben sind. Ich konnte sie mir bildlich richtig gut vorstellen und ich glaube ich bin nicht die einzige, die ebenfalls gerne einen Niffler zu Hause hätte. Aber auch viele Nebenrollen, die überzeugend dargestellt wurden. Ob Graves, Credence oder Mary Lu, sie alle wussten von sich zu überzeugen. Eine faszinierende Welt, die ich mir aber auch sehr gut als Roman vorstellen könnte. Ich wollte so viel mehr von den Tierwesen erfahren und ich denke, dass dies ein wunderschönes Jugendbuch hätte sein können. Eine Geschichte, die mir, weil sie eben als Skript niedergeschrieben wurde, viel zu kurz vorgekommen ist und ich daher leider viel zu schnell am Ende angekommen war. Verschiedene Handlungen, die viel zu schnell an mir vorbeigeflogen sind. Ja, ich wollte mehr und alles viel detailreicher lesen und daher freue ich mich jetzt riesig auf den Film und bin gespannt, ob meine kleine Lücke, die mich unbefriedigt zurück gelassen hat, noch gefüllt werden kann.


  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Carlsen (14. Januar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551556946
  • ISBN-13: 978-3551556943
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Fantastic Beasts and Where to Find Them: The Original Screenplay
  • Preis: 19,99€ (D) - 20,60€ (A)
http://www.rupertusbuch.at/list/978-3-551-55694-3
Innerhalb Österreich versandkostenfrei Bücher bestellen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen