Freitag, 9. März 2012

Rezension: Das geheime Prinzip der Liebe von Helene Gremillon

© Hoffmann und Campe Verlag
Die Liebe ist ein geheimnisvolles Prinzip, ihr Ende noch viel mehr.. Man weiß vielleicht, warum man liebt, aber niemals, warum man nicht mehr liebt.. - S. 37

Inhaltsangabe:
Paris 1975 .. Camille, Mitte dreißig und erfolgreiche Verlegin hat vor kurzem ihre Mutter verloren.. Als sie Kondolenzbriefe zum Tode ihrer Mutter, die bei einem Autounfall ums Leben kam, sortierte, fiel ihr ein Umschlag ohne Abesender in die Hände.. Dieser Brief war an Camille adressiert und als sie ihn aufmachte, befand sie sich auch schon mittendrin einer Geschichte, die auf Papier sorgfältig niedergeschrieben wurde.. Diese Geschichte spielt sich im 2. Weltkrieg ab und handelt von Louis und seiner großen Liebe, Malerin Annie.. Diese wiederum lässt sich seinen Schilderungen zufolge auf eine diabolische Abmachung mit ihrer unfruchtbaren Gönnerin ein und will ihr ein Kind schenken.. Doch dieses gut gemeinte Vorhaben wird bald Quell von tiefer Eifersucht, Hass und Verrat.. Esn beeinflusst das Schicksal aller im Roman beteiligten Personen.. Camille glaubt das dies alles nur ein Missverständnis ist.. Oder schickt ihr ein Autor diese Briefe, dem sie ein Manuskript eventuell mal abgesagt hatte, und er nun seine Geschichte ihr in einzelnen Briefen zukommen lässt, damit sie sie lesen muss und eventuell doch davon begeistert ist..? Noch dazu kommen diese Briefe jeden Dienstag bei Camille an.. Sie ist verwirrt aber auch neugierig, und liest jeden einzelnen Brief von der ersten Seite an bis zur letzten.. Jeden Dienstag wartet sie nun sehnsüchtig auf Post.. Umso mehr sie von dieser Geschichte zu lesen bekommt, fragt sich Camille ob sie nicht selbst etwas damit zu tun.. Ein Leben, von dem ihr nie erzählt wurde..? War ihre verstorbene Mutter wirklich ihre wahre Mutter..? Camille ist auf der Suche nach der Wahrheit..

Meine persönliche Meinung:
Von dieser Geschichte wird man von der ersten Seite an sofort in seinen Bann gezogen.. Anfangs war ich etwas verwirrt, doch nach und nach hat man sich sehr gut in den Roman "Das geheime Prinzip der Liebe" eingelesen.. Eine spannende und gefühlvolle Handlung, die unter die Haut geht.. Desöfteren kam mir dieses Buch wie ein Psychothriller vor.. Ich war gebannt, hatte Gänsehaut und war schockiert.. Ein Drama, das einem in einzelnen Briefen erzählt wird.. Helene Grimillon schafft es den Leser in die Irre zu führen.. Die Geschichte endet nämlich komplett anders, als man es sich anfangs erwartet hätte.. Für mich gabs an dem Buch nichts zu bemängeln.. Ich bin begeistert und werde diese Autorin ganz bestimmt im Auge behalten und hoffe auf weitere tolle Bücher von ihr (: Ein muss in jedem gefüllten Bücherregal :)



  • Gebundene Ausgabe: 255 Seiten
  • Verlag: Hoffmann und Campe (22. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3455400965
  • ISBN-13: 978-3455400960
  • Preis: 19,99€ (D)
kaufen auf amazon.de - KLICK

kaufen auf buecher.de - KLICK

Kommentare:

  1. Tolle Rezi. Werde mir das Buch mal auf die WUnschliste packen schätze ich.
    Bin gleich mal Leser geworden.
    Vielleicht magste bei mir auch mal vorbeischauen.
    Das Puzzle is aber auch mal der Hammer.

    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschöön :)) Werd mir deinen Blog auf jeden Fall mal genauer ansehen (: Viele liebe Grüße..

    AntwortenLöschen