Montag, 17. September 2012

Kinderbuch #13 : Conni bekommt eine Katze von Liane Schneider


© Carlsen Verlag

Klappentext:
Conni malt ein Bild von einer Katze mit einem roten Halsband.. Conni liebt Katzen und will schon lange eine haben.. Aber alles, was sie bekommt, sind Plüschtiere.. Conni gibt sich heute besonders viel Mühe mit ihrem Bild.. Deshalb merkt sie gar nicht, dass draußen ein Auto quietschend bremst.. Das ist Papa - und Papa lernt gerade eine niedliche kleine Katze kennen.. Dass diese kleine Katze einmal Kater Mau heißen, ein rotes Halsband tragen und ihr bester Freund werden wirdm kann Conni wirklich noch nicht ahnen.. (Textquelle: Carlsen Verlag)

Die Autorin:
Liane Schneider ist nach einem Studium von Chemie und Kunst Lehrerin geworden Sie weiß daher, was Kinder interessiert und bewegt.
In ihrer Freizeit malt, schreibt oder liest sie - am liebsten am Strand an irgendeinem Meer. Ihre eigene Tochter Conni ist inzwischen schon erwachsen.Eva Wenzel-Bürger illustriert schon seit vielen Jahren Kinderbücher. Für sie hat die Figur Pixi und sehr viele Lesemausbücher gezeichnet. Vor allem aber verdanken wir ihr inzwischen mehr als zwanzig Conni-Bücher. 

Die Geschichte:
Conni wünscht sich nichts sehnlicher als ein Haustier.. Sie will eine Katze.. Aber sie bekommt immer nur Plüschtiere.. Tagtäglich malt sie immer wieder eine Katze mit einem roten Halsband.. So soll ihre Katze einmal aussehen.. Eines Tages kommt ihr Papa von der Arbeit nach Hause und bleibt quietschend vor dem Haus stehen.. Das war aber knapp.. Beinahe hätte er eine kleine Katze überfahren.. Papa streichelt sie, und als er sie hochheben will flitzt die kleine Katze schnell weg und versteckt sich unter einem Busch.. Dabei merkt er jedoch nicht, dass sie hinter ihm durch die Haustüre schlüpft.. Conni will ihren Papa begrüßen und sieht die kleine Katze im Hausflur.. Natürlich dachte sie sofort dass diese kleine Katze ein Geschenk für sie sein sollte.. Sie ist das glücklichste Mädchen auf Erden, bis ihre Eltern ihr beibringen, dass sie die Katze nicht behalten kann.. Die gehört doch ganz bestimmt jemanden, die jetzt irrsinnig traurig zu Hause sitzen und ihr kleines Kätzchen vermissen.. Vielleicht sogar ein Kind in Connis Alter.. Doch am Ende hin, kommt alles anders, als Conni in diesem Moment glaubt..

Gestaltung & Fazit des Buches:
Ich muss gestehen, dass mein kleiner Sohn jetzt nicht weiß gott der Große Conni Fan ist ;) Conni ist wohl doch eher für die Mädchen vorbehalten.. Da wir jedoch irrsinnige Katzenliebhaber sind, hat er mir die Freude gemacht, und mit mir dieses Buch gelesen :) Die Geschichte fanden wir beide irrsinnig niedlich, und soll dem Kind auch vermitteln, dass man sich nicht einfach Dinge, oder hier eben eine Katze, behalten kann/darf ohne zu wissen ob und wem sie gehört.. Markus hat das sofort verstanden und auch daraufhin gesagt, dass die Katze sicher einem anderen kleinen Kind gehört, und das nun total traurig ist, weil die Katze von zu Hause weggelaufen ist, denn auch wir wären irrsinnig traurig, wenn unser Kater Sancho verschwunden wäre.. Die Illustrationen der Conni Bücher find ich ebenfalls richtig schön.. Conni, das Mädchen, finde ich total lieb.. Ich war schon immer ein kleiner Conni Fan ;) Mein Sohn zieht jedoch andere Bücher vor.. Verständlich! Für alle Conni Liebhaber bzw. Mädels sind die Bücher genau das richtige.. Verständlich leicht zu lesende Texte, mit wunderschönen Bildern im inneren des Buches, lassen dieses Geschichte zu einem schönen Leseerlebnis werden..

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Carlsen Verlag GmbH; Auflage: 9 (März 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551515824
  • ISBN-13: 978-3551515827
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre
  • Preis: 9,90€ (D)

Kommentare:

  1. Ach....Conny...als kleines Kind liebte ich sie ^^

    lg, gina

    AntwortenLöschen
  2. Aaah Hilfe Conni! ;D meine Tochter (4) ist total Conniverrückt. Wir holen die Bücher immer aus der Bücherei und mein Mann stöhnt immer, da sie so viel Text zum vorlesen enthalten hihi
    Außerdem Conni Pixibücher und Conni CDs... Manchmal Blüten mir die Ohren ;)
    Aber ich freu mich ja, dass sie sie gerne "liest".

    Schöne Rezension :)
    Lg
    Niniji

    AntwortenLöschen