Montag, 17. Dezember 2012

[Gewinnspiel] .. Adventwoche 3 ..

Das 3. Lichtlein brennt :) Und somit starten wir auch schon in meine 3. Adventgewinnspielwoche!

Ein ganz besonderes Buch habe ich diese Woche für euch bereit gelegt.. Ich habs schon gelesen, die Rezension folgt demnächst! Ich kann euch vorerst nur sagen: 5 von 5 Zebras erhält diese wundervolle Weihnachtsgeschichte von mir =D ..

Der himmlische Weihnachtshund von Petra Schier
© Rütten & Loening Verlag
Friede, Freude, Hundekuchen!
Beim Aufräumen kurz vor Weihnachten findet Santa Claus einen alten Wunschzettel: Ein neunjähriger Junge namens Michael wünscht sich einen Hund und dass seine Freundin Fiona nicht wegziehen muss. Leider hat der schusselige Weihnachtsmann die beiden Wünsche zwanzig Jahre nicht beachtet und beschließt, nun nachzusehen, was aus dem Jungen geworden ist. Michael besitzt nun eine Fabrik für Hundefutter und soll in Kürze heiraten, doch er ist alles andere als glücklich. Santa Claus berät sich mit seinen Helfern. Sie glauben eine vorzügliche Idee zu haben und schicken einen jungen Labrador zu Michael. Der Hund soll ihm helfen, sein Glück zu finden. Tatsächlich führt der Hund ihn zu Fiona, aber damit bricht kurz vor Weihnachten das schiere Chaos aus. (Textquelle: Aufbau Verlag

Um euch für dieses Buch zu bewerben, möchte ich gerne von euch, in einem Kommentar unter diesem Post, wissen, wie ihr euren Heiligabend mit der Familie gestalten werdet! Gibt es da alljährliche Traditionen bei euch? :) Wie verbringt ihr diesen wundervollen Tag?

Den oder die Gewinnerin gebe ich dann den Tag darauf hier auf meinem Blog bekannt :) Bitte meldet euch innerhalb einer Woche wegen eurer Adresse bei mir, ansonsten wird das Buch neu verlost!

Teilnahmeschluss: 22. Dezember 2012 !!

VIEL Glück und eine wunderschöne 3. Adventwoche wünsch ich euch (:

Kommentare:

  1. Tja, ich hoffe ich kann an dem Gewinnspiel teilnehmen obwohl ich den Heilig Abend nicht mit meiner Familie verbringe. Ich arbeite nämlich jedes Jahr an diesem Tag bis zum ersten Feiertag 12 Uhr mittags. Aber ich kann dir ja meine Tradition von Arbeit erzählen. Ich arbeite im Kinderheim und da backen wir am Nachmittag gemeinsam Plätzchen. Dann wird entweder draußen im Schnee gespielt oder ein Märchen geguckt. Dann sitzen alle um den Weihnachtsbaum und ich lese eine Weihnachtsgeschichte vor. Dann gibt es ein extra tolles Abendbrot und wenn die Kinder sich waschen und Zähneputzen kommt der Weihnachtsmann und legt die Geschenke unter den Baum. Wenn dann alle wieder im Wohnzimmer sind, verteile ich erst die süßen Teller und dann wird gewürfelt. Immer wenn man eine 1 oder 6 würfelt, darf man sich einer seiner Geschenke nehmen. (sonst würde es in Chaos und Geschubse enden)Dann dürfen die Kinder noch extra lange aufbleiben und ihre neuen Sachen ausprobieren. So ich hoffe, dass ist Tradition genug und ich darf mit in den Lostopf hüpfen.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Meine Schwester und ich fahren zuerst zu meinen Eltern, da essen wir zusammen und im Anschluss kommen auch noch unsere Großeltern zur Bescherung vorbei - also an Heiligabend selbst bleiben wir in kleiner Runde :) Ganz allgemein genießen wir aber diese ruhigen Momente, weil einige von uns meistens an diesem Tag auch noch arbeiten müssen...
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    bei uns gibt es eigentlich keine Traditionen. Wir werden Heiligabend einfach beisammen verbringen, vielleicht ein bisschen lesen, ein Mädchen schauen und das beisammen sein genießen. :D

    LG
    Jessi Und Rene

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Steffi,

    tja wie verbringen wir Weihnachten. Heiligabend kommen die Eltern meiner Freundin zu uns.
    Am 1. Feiertag gehen wir zu Ihren Eltern zum mittag essen und Kaffee und dann anschliessend sind wir bei meinen Eltern.
    So machen wir es bereits seit Jahren.
    Einfach nur gemütliche Weihnachten und absolut keinen Stress. Meist ist das ja nicht immer möglich.

    Ich wünsche Dir eine stressfreie Woche.

    Viele Grüße
    Mario

    AntwortenLöschen
  5. Wir verbringen dieses Jahr das Weihnachtsfest nur mit unserer Familie: Mann und Tochter. Normaler Weise sit auch meine Schwester und ihr Mann da, früher auch die Schwiegereltern, die shcon verstorben sind. Meistens sitzen wir zusammen..zuerst werden die Kerzen am Chritsbaum angezündet, dann die Geschenke verteilt und dann gegessen. Danach spielen wir meistens ins Spiel zusammen und plaudern noch. Einfach den Abend zusammen genießen....
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Wir verbringen Heiligabend bei meinen Eltern. Meine Schwestern gehen zur Messe oder aber mit dem Hund eine Runde am Nachmittag. Dach gibts die Bescherung und anschließend wird gegessen und die Geschänke näher betrachtet oder auch aufgebaut gespielt je nachdem. Und dann gehts zu uns nach Hause wo wir die nächste Bescherung haben :-) zu zweit :-)

    AntwortenLöschen
  7. Also bei uns wird immer bei Mutti und Pappi gefeiert mit Oma und Geschwistern + Anhängsel zusammen. Das ist aber eher unspektakulär. Vor dem Abendessen gibt es fix Geschenke, dass wird gefuttert und anschließend noch ein wenig erzählt. Wir haben da noch nie ein großes "Drama" drauß gemacht, schön ists trotzdem!

    Liebe Grüße,
    Lilienlicht =(^-^)=

    AntwortenLöschen
  8. Mein Weihnachten wird dieses Jahr ziemlich unspektakulär. Meine beiden Brüder können nicht z besuch kommen somit bin ich mit meinen Eltern alleine. Wir werden den baum schmücken, dann gibt es zum Abendbrot Raclette und dann verteilen wir die Geschenke und werden sicherlich bei meiner Oma vorbeischauen ....
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  9. Mein Mann und ich verbringen den Heiligen Abend immer gemeinsam Zuhause. Ein ruhiger und besinnlicher Tag mit Schmücken des Weihnachtsbaum, dem abendlichen Besuch in der Kirche und natürlich der Bescherung. Am ersten Weihnachtstag machen wir uns dann auf den Weg zu den Familienbesuchen.

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Monja / Nefertari3518. Dezember 2012 um 06:17

    Guten Morgen!
    Wir werden dieses jahr, das Weihnachtsfest im kleinen Kreis verbringen - mein Mann, unsere Kinder und ich. Sonst ist hier immer großes Familienfestessen, das ich organisiere, aber durch besondere Umstände läuft es dieses Jahr anders. Wir werden an heilig Abend viel mit den Kindern machen, das Raclette vorbereiten, gemeinsam ganz in Ruhe essen und dann die Bescherung abhalten. Ich hoffe, ganz ohne Streß.
    Liebe Grüße
    Monja

    AntwortenLöschen
  11. Wir verbringen Weihnachten dieses Jahr zum ersten Mal bei uns. Meine Eltern und Schwiegereltern sowie Geschwister und Schwägerin kommen zu uns und ich koche schön. Mal sehen, wie es wird!

    AntwortenLöschen
  12. hallo, ich würd das Buch sehr gerne gewinnen wollen :D deswegen versuch ich mein Glück einfach mal.
    Also der Heiligabend läuft bei uns jedes Jahr gleich ab. Da von meinem Mann die Schwester ein größeres Haus hat als wir treffen wir uns alle bei ihr. Sprich Oma´s, Opa´s, Uropa´s dann von meinem mann die Schwester mit Familie und wir. Dann wird richtig shcön Kaffee getrunken und danach kommt dann auch gleich der Weihnachtsmann :D. Und dann wird irgendwann Abendbrot gegessen, bei uns jeden Jahr Kartoffelsalat mit Würstchen. Auf das Zusammensein freue ich mich jetzt schon.
    LG Netty

    AntwortenLöschen
  13. Ich verbringe Weihnachten zuhause...bei meiner Familie. Und ich muss in die Kirche gehen, danach gibt es dann Geschenke ;)


    Bitte benachrichtige mich im Falle eines Gewinnes hier: chrisi.rolle@t-online.de

    LG Chrisy

    AntwortenLöschen
  14. Also bei uns wird es ein schöner Abend in Zweisamkeit mit meinem Schatz und darauf freu ich mich. Die Eltern besuchen wir immmer an den Feiertage, der Heilige Abend ist immer nur für uns zwei reserviert.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Der 24. Dezember läuft bei uns eigentlich immer gleich ab.
    Morgens werden wenn nötig noch ein paar Einkäufe erledigt, es gibt nur eine Kleinigkeit zum Mittagessen und später trinken meine Eltern und ich zusammen Kaffee. Am Spätnachmittag gehen wir in die Kirche, zum Abendessen gibt es kalte Fischvariationen (Lachs-, Forellenfilet, Fischsalate,...). Abends ist dann Bescherung.
    Schöne Weihnachten wünsche ich dir!
    lg Anna

    AntwortenLöschen