Dienstag, 12. Februar 2013

Kinderbuch #26 : Niloc und der Klammeraffe von Regina Baumgartner

© Buchwerkstatt Berlin
Klappentext:
Ein poetisches Kinderbuch..
Niloc ist ein aufgeweckter kleiner Junge. Er mag Süßigkeiten und hat eine blühende Fantasie. Durch einen Zufall begegnet ihm Floh, ein kleines Klammeräffchen, das Wäscheklammern in den großen Ohren hat und jede Menge Kaffee trinkt. Die beiden verstehen sich auf Anhieb gut – und werden schnell richtig dicke Freunde. Sodann gilt es, gemeinsam jede Menge Abenteuer zu bestehen: Zunächst müssen sie Floh vor Nilocs Eltern verstecken, weil der Junge fürchtet, dass sie die Freundschaft mit dem kleinen Äffchen nicht gutheißen würden. Im Zoo trifft Niloc auf Flohs Mutter und findet so heraus, dass der kleine Affe heimlich aus dem Zoo ausgebüchst ist. Als die anderen Zootiere von Flohs Geheimnis erfahren, wittern auch sie die ganz große Freiheit.. (Textquelle: Buchwerkstatt Berlin)

Die Autorin:
Regina Baumgartner wurde 1941 in Berlin geboren. Nach dem Gymnasium ging sie in die Schweiz und arbeitete im nuklearen Kernforschungszentrum CERN in Genf. Im Jahr 1965 heiratete die Autorin und zog nach Friedrichshafen am Bodensee, wo sie auch heute noch lebt. Das vorliegende Buch schrieb sie für Ihre Enkel Colin (Niloc) und Melina (Ina) und für alle anderen Kinder, die Bildergeschichten gern mögen. (Textquelle: amazon.de)

Die Geschichte:
Niloc liebt es zu singen, zu springen und zu zaubern.. Als er bei den Bäumen auf dem Feld eine Leiter entdeckt, klettert er schnurstracks hinauf und entdeckt eine kleine Baumstube.. In dieser Baumstube wohnt der kleine Wäscheklammeraffe der nichts lieber macht als Kaffee trinken und sich bei den Ohren mit den Wäscheklammern auf seiner Wäscheleine aufzuhängen.. Er heisst Flo und hat keine Freunde.. Mit seinen großen Zehen und seinen großen Ohren sieht er auch noch recht lustig aus.. Fortan versorgt Niloc den kleinen Affen mit Bananen und Kaffee, die er von zu Hause mitnimmt.. Eines Tages folgt der kleine Affe Niloc nach Hause.. Gar nicht gut, denn Nilocs Eltern sollen doch nicht erfahren, dass sein neuer Freund ein kleiner freilebender Affe ist.. Ein Affe, der vom Zoh ausgerissen ist.. Gemeinsam erleben sie viele Abenteuer, besuchen den Zoo sowie die Mama des kleinen Affen.. Niloc lernt das Leben des Affen kennen, der einfach nicht mehr in den Zoo zurück möchte.. Und plötzlich soll der Baum des kleinen Affen auch noch abgesägt werden.. Und dann reissen auch noch alle Tiere aus dem Zoo aus.. Hat der kleine Affe irgendetwas damit zu tun?

Gestaltung und Fazit des Buches:
Eine total liebe Kindergeschichte die über einen kleinen Affen handelt, der aus dem Zoo ausgerissen ist, und nun auf einer Baumkrone wohnt.. Dort hat er es sich mit Brettern, einer Decke und einer Wäscheleine gemütlich gemacht.. Er liebt es sich, mit Wäscheklämmern, mit den Ohren an die Wäscheleine zu klammern.. Dort schaukelt er den lieben langen Tag und schlürft Kaffee.. Niloc versorgt ihn gut, doch er versteht auch, dass ein Affe doch nicht immer alleine da draussen leben kann.. Noch dazu, wenn er sich ständig nur von Kaffee ernährt.. Die beiden lernen sich kennen und sind fortan die besten Freunde.. Der Leser wird in ein richtiges Abenteuer eingeladen, das groß und klein Spaß und Unterhaltung bereitet.. Die ganze Geschichte ist in poetischen Versen aufgebaut.. Wie ein großes langes Gedicht, verpackt mit einer tollen Geschichte.. Jeder Satz reimt sich also, und gerade deswegen hatte Markus einen rießen großen Spaß.. Wild gestikulierend und mit veränderten Stimmlagen hab ich ihm dieses Buch vorgetragen.. Dank der Reime musste er sehr sehr oft lachen.. So einige Reimwörter hat er sich gemerkt, die er mir heute immer noch mit großen Stolz vorsagt.. Eine wirklich niedliche Geschichte, die wir bereits mehr als nur einmal gelesen haben, da sich Markus regelrecht in den kleinen frechen Affen verliebt hat! Mit Illustrationen von Horst Rolly Zinser..

  • Broschiert: 56 Seiten
  • Verlag: Buchwerkstatt Berlin; Auflage: 1. Auflage 2012 (November 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940281379
  • ISBN-13: 978-3940281371
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 8 Jahre
  • Preis: 10,90€ (D)

1 Kommentar: