Sonntag, 24. März 2013

Kinderbuch #28 : Blaubeeren und Vanilleeis von Gudrun Helgadottir

© Dressler Verlag
Klappentext:
Alles, was Lolla fehlt, ist der richtige Mann an ihrer Seite sowie ab und zu das nötige Kleingeld. So zumindest sieht es der achtjährige Tumi. Eine Lösung für dieses Problem hat er natürlich auch schon: Seine Mama muss einfach mit dem örtlichen Bankdirektor
verkuppelt werden. Doch das ist gar nicht so leicht. Statt des neuen Wunsch-Papas steht an Lollas großem Geburtstagsfest plötzlich der alte Filialleiter im Garten der Familie. Der bedankt sich zwar artig für die Einladung, ist aber ganz und gar nicht der, den sich der Junge vorgestellt hatte. Aber bestimmt fällt Tumi da auch noch was ein. (Textquelle: Dressler Verlag)

Die Autorin:
Gudrun Helgadottir wurde 1935 in Island geboren, wo sie unter vielen Geschwistern aufwuchs und von 1973 bis 1991 in der Politik arbeitete. In diesen Jahren schrieb sie aber auch viele Bücher, manche von diesen wurden in elf Sprachen übersetzt, darunter das beliebteste Kinderbuch Islands Flumbra - Eine isländische Trollgeschichte. Sie ist die bekannteste Kinderbuchautorin ihres Landes und erhielt 1992 den Nordischen Kinderbuchpreis. (Textquelle: Dressler Verlag)

Die Geschichte:
Tumi lebt mit seinen Geschwistern Vala und Vildis, seiner Mutter Lolla und seinen Großeltern auf dem Wallhof.. Tumis ist in der Schule sehr beliebt, denn all seine Freunde finden den Wallhof richtig klasse und besuchen ihn regelmäßig.. Sie kommen um zu spielen oder den Kühlschrank zu plündern.. Mama Lolla versorgt alle Kinder als wären es ihre eigenen.. Ihr Herz ist groß, und einen Mann hat sie nicht.. Tumi macht sich deswegen schreckliche Sorgen um seine Mama.. Er versteht es einfach nicht, wie sie nur ohne einen Mann leben kann.. Sie brauchen doch eindeutig einen Mann im Haus.. Der sich um Mama kümmert, und auch um sie alle.. Somit hat der kleine Tumi auch sofort eine großartige Idee.. Er marschiert mit seiner Sparbüchse in die Bank, denn der dortige Filialleiter ist Single, sieht gut aus und scheint auch noch ziemlich nett zu sein.. Der perfekte Mann für seine Mama.. Seine Schwester Vildis findet die Idee, Mama mit den Sparkassenfilialleiter zu verkuppeln, alles andere als toll.. Doch Tumi hat ihn auch schon zu Mama's Geburtstagsfeier eingeladen.. Mama weiß davon natürlich nichts.. Die Geburtstagseinladung landet jedoch bei dem falschen Mann.. Auf der Geburtstagsfeier erscheint jedenfalls nicht der junge gutaussehende Single Mann.. 

Gestaltung und Fazit des Buches:
Die Hälfte dieses richtig lieben Kinderbuches habe ich Markus (6 Jahre) vorgelesen.. Doch irgendwie verlor er ziemlich schnell das Interesse daran und ich laß es alleine zu Ende.. Markus und auch ich brachten anfangs stets all die Namen durcheinander.. Mit Vildis und Vala hatten wir es definitiv nicht leicht.. Ich fand die Geschichet richtig niedlich.. Dem kleinen Markus hat sie anscheinend nicht so gefallen.. Woran es lag? Ich weiß es nicht.. Er fand sie jedenfalls "langweilig".. Für ihn muss ein Kinderbuch halt doch schon spannend, fantasievoll und ereignisreich sein.. "Blaubeeren und Vanielleeis" ist eine warmherzige Familiengeschichte, worin Tumi um einen Mann für seine Mama kämpft.. Er will unbedingt wieder einen "Papa" zu Hause haben.. Denn sein eigener kümmert sich nur wenig um ihn und um seine Geschwister.. Und eine Mama ohne Mann? Das geht doch nicht.. Die Aufmachung des Buches gefällt mir ebenfalls richtig gut.. Ein wunderschönes und farbenfrohes Coverbild, das uns die Freude der Kinder auf dem Wallhof näherbringt.. So einige schwarz weiß Illustrationen zieren ebenfalls das Innenleben dieses Buches.. Die Personen wurden sehr liebevoll gezeichnet.. Die Autorin will uns in diesem Kinderbuch näherbringen, dass Geld nicht immer glücklich macht.. Der Zusammenhalt der Familie ist ein wichtiger Bestandteil um zufrieden und glücklich zu sein.. Ein wunderschönes Kinderbuch für zwischendurch.. Ich würde mich freuen, vom Wallhof noch mehr zu lesen zu bekommen..

  • Gebundene Ausgabe: 142 Seiten
  • Verlag: Dressler (Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3791508385
  • ISBN-13: 978-3791508382
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 7 - 9 Jahre
  • Preis: 12,00€ (D)

Kommentare:

  1. Da hast du wieder einmal ein sehr niedliches Kinderbuch aufgestöbert. Allein den Titel mag ich unheimlich. Deine Einschätzung zum Buch macht defibitiv Appetit auf die Geschichte.

    Allerbeste Grüße,
    Kora

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr sehr schönes Buch. Und deine Ausführungen sind einfach toll...

    AntwortenLöschen