Samstag, 7. September 2019

Rezension: In den kommenden Nächten von Irmgard Fuchs

© Kremayr & Scheriau Verlag
Irgendwann sagte Elmar
in die Dunkelheit einer Nacht,
in der du wieder nicht schlafen konntest:
Weißt du, der Trick mit dem Glück ist,
eben immer nur das zu wollen, was man hat. - Seite 150

Inhaltsangabe:
Was, wenn der Alltag nicht mehr zu ertragen ist? Doro Grimm befindet sich genau in dieser Situation in ihrem Leben. Job und Freund sind nicht mehr zu ertragen, somit beschließt sie all das hinter sich zu lassen. Sie packt ihre Koffer, mietet sich eine Wohnung, stellt ihr Handy in den Flugmodus und lässt ihr jetziges Leben komplett hinter sich. Sie begibt sich auf eine Reise, von der sie sich viel erhofft, die jedoch komplett anders endet, als gedacht.

Meine persönliche Meinung:
Bei diesem Buch fiel mir zuerst das wunderschöne Cover auf. Definitiv ein Buchcover, dass alle Blicke auf sich zieht und richtig auffällt. Als ich dann auch noch gelesen habe, dass „In den kommenden Nächten“ von einer Salzburgerin geschrieben wurde, war mir für sofort klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen möchte.

Schon auf den ersten Seiten hat mich der außergewöhnliche Schreibstil des Buches in den Bann gezogen. Das ganze Buch wird nämlich aus der Vogelperspektive erzählt. Das erste Buch, dass ich jemals so zu lesen bekommen habe. Während dem Lesen fühlte es sich stets an, als wäre ich die Protagonistin Doro Grimm, in der es in dieser Geschichte geht, und bekomme meine eigene Geschichte zu lesen.

Eine Geschichte, die voller Gefühl niedergeschrieben wurde. Das Erlebte von Doro Grimm war für mich so real, dass ich irgendwie all ihre Gefühle und Gedanken absolut nachvollziehen und fühlen konnte. Meine bzw. Doro‘s Geschichte, die ich aber nun zum ersten Mal komplett durchlebe. Ein absolutes Leseerlebnis, dass mich selbst jetzt noch, seit beenden des Buches, völlig sprachlos und beeindruckt zurücklässt. 

Ich war ganz begeistert von der Art dieser Geschichte und habe die Seiten regelrecht inhaliert. Ich konnte dieses wunderhübsche Buch nicht mehr zur Seite legen und wollte so schnell wie möglich Doro’s Geschichte hautnah miterleben.

Doro Grimm, die in ihrer Beziehung, in ihrem Job und in ihrem Alltag feststeckt und genau das ändern möchte. Sie mietet sich eine Wohnung, packt ihre Koffer, verlässt ihren Freund Elmar und gibt vor, eine Weltreise zu machen, obwohl die neue angemietete Wohnung nur wenige Stunden von ihrem eigentlichen Zuhause entfernt ist. Sie erhofft sich in diesem neuen und anderen Leben die große Freiheit und auch das gute Ende, von dem sie in so vielen Märchen gelesen hat. All das trifft jedoch nicht zu. Sie erlebt die volle Konfrontation mit einem Ich, das in seine tausend Einzelteile zerfallen ist. 

Wie gerne habe ich Doro auf ihrer Reise und auf die Suche nach sich selbst und nach einem neuen und besseren Leben begleitet. Ein Buch, mit gerade einmal 200 Seiten, die jedoch mit einer solchen Wucht und Begeisterung bei mir eingeschlagen haben. Ich bin Doro Grimm und möchte, dass dieses Buch von jedem gelesen werden sollte, der nach einem etwas anderen und vollkommen überraschenden Roman sucht.



  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Kremayr & Scheriau (5. September 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3218011787
  • ISBN-13: 978-3218011785
  • Preis: 19,90 (A & D)  
http://www.buecher-stierle.at/product/3000002096611/Buecher_Romane/Irmgard-Fuchs/In-den-kommenden-Naechten
- draufklicken und in der Buchhandlung bestellen, in der ich arbeite :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->