Montag, 6. Februar 2017

Meine 5 Buchtipps für den Februar '17


April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember und Januar Buchtipps gefällig?
Einfach auf den jeweiligen Monat klicken!

Hilfe! Wo sind die letzten 31 Tage hin? Der Januar ist nun also auch schon wieder vorbei und wir starten in einen neuen buchig tollen Monat. Ein Monat, der zwar nur 28 Tage hat, aber trotzdem reichlich gefüllt mit tollen Büchern ist. Oder wie sieht es da bei euch aus? Also ich weiß momentan nicht, welches Buch ich zuerst lesen soll. Es warten noch so viele Bücher auf mich. Um euch vielleicht die Entscheidung ein wenig abnehmen zu können, wenn ihr mal wieder nicht wisst, welches Buch ihr lesen sollt, habe ich wieder 5 brandneue Buchtipps für euch. Fünf Bücher, die ihr, wie ich finde, auf keinen Fall unbeobachtet sein lassen solltet. Kann losgehen, oder? :)

Hinweis: Nicht alle der genannten Bücher habe ich komplett gelesen. Ich habe mir jedoch so weit einen Eindruck verschafft, 
dass ich sie mit gutem Gewissen an euch empfehlen kann :)
 In Zusammenarbeit mit dem lieben Team des österreichischen Weltbild Verlags.
 
https://www.weltbild.at/artikel/buch/im-schatten-das-licht_21658610-1?wea=59529658
Im Schatten das Licht
von Jojo Moyes

Ich freu mich ja immer wieder aus neue, wenn ein neues Buch von Jojo Moyes erscheint. Ihren Schreibstil und ihre Bücher hab ich einfach schon so sehr in mein Herz geschlossen, dass ich an keinem Buch mehr von ihr vorbeikomme. In ihrem neuen Werk geht es um die liebe Sarah und ihren Großvater. Die beiden verbindet nicht nur die Familie, sondern auch die Liebe zu Pferden. Einst war Henri ein gefeierter Dressurreiter, bis das Schicksal seine Karriere beendete. Täglich trainiert er die Vierzehnjährige und ihr Pferd. Seit dem Tod von Mutter und Großmutter haben die beiden nur einander. Und als Henri einen Schlaganfall erleidet, bleibt seine Enkelin allein zurück. 
Natasha und ihren Mann Mac verbindet nur noch wenig. Ihre Ehe ist gescheitert, doch bis das gemeinsame Haus verkauft ist, müssen sie sich arrangieren. Für Natasha nicht leicht, denn ihre Gefühle für den Mann, der einmal die Liebe ihres Lebens war, sind alles andere als lauwarm.
Als zufällig Sarah in ihr Leben tritt, nehmen die beiden das verschlossene Mädchen bei sich auf. Das Zusammenleben ist schwierig. Gibt es überhaupt etwas, was die drei miteinander verbindet? Plötzlich ist Sarah verschwunden. Und Natasha und Mac machen sich widerstrebend gemeinsam auf die Suche. Ein turbulenter Roadtrip durch England und Frankreich beginnt. Ein Buch, dass euch wunderschöne Lesestunden beschert!


https://www.weltbild.at/artikel/buch/elefant_22132214-1?wea=59529658
Elefant
von Martin Suter

Bisher durfte ich zwei Bücher von Martin Suter lesen und beide haben es geschafft, mich begeistert zurück zu lassen. In seinem neuen Buch lernen wir tatsächlich einen rosa Elefanten kennen, der die Menschen verzaubert und in der Dunkelheit leuchtet. Plötzlich ist er da, in der Höhle des Obdach­losen Schoch, der dort seinen Schlafplatz hat. Wie das seltsame Geschöpf entstanden ist und woher es kommt, weiß nur einer: der Genforscher Roux. Er möchte daraus eine weltweite Sensation machen. Allerdings wurde es ihm entwendet. Denn der burmesische Elefantenflüsterer Kaung, der die Geburt des Tiers begleitet hat, ist der Meinung, etwas so Besonderes müsse versteckt und beschützt werden. Das klingt doch nach einer einzigartigen Geschichte, oder?


https://www.weltbild.at/artikel/buch/was-ich-an-dir-liebe_20423958-1?wea=59529658
Was ich an dir liebe
von Alexandra Reinwarth

Nun möchte ich euch ein Buch zeigen, dass ihr mit ganz viel Liebe kreativ gestalten könnt. Ob für eure Mama, für euren Herzensmann oder einfach für einen ganz besonderen Menschen, den ihr damit überraschen möchtet. Dieses Ausfüllbuch offenbart auf einen Blick, warum zwei Menschen in Liebe verbunden sind. In dem Buch werden tiefgründige, witzige und emotionale Fragen oder Denkaufträge gestellt, die alle nur ein Ziel haben: die Liebe zwischen zwei Menschen in Worte zu fassen. Das Buch ist das perfekte Geschenk – wenn es ausgefüllt ist, ist es zudem ein wunderschöner Liebesbeweis.
Eine originelle Liebeserklärung zum Ausfüllen und Verschenken. 


https://www.weltbild.at/artikel/buch/die-geschichte-eines-neuen-namens_21946898-1?wea=59529658
Die Geschichte eines neuen Namens
von Elena Ferrante

Nach Elena Ferrantes Bestseller „Meine geniale Freundin" folgt nun der 2. Teil der Neapolitanischen Saga. Lila und Elena sind sechzehn Jahre alt, und sie sind verzweifelt. Lila hat noch am Tage ihrer Hochzeit erfahren, dass ihr Mann sie hintergeht - er macht Geschäfte mit den allseits verhassten Solara-Brüdern, den lokalen Camorristi. Für Lila, arm geboren und durch die Ehe schlagartig zu Geld und Ansehen gekommen, brechen leidvolle Zeiten an. Elena hingegen verliebt sich Hals über Kopf in einen jungen Studenten, doch der scheint nur mit ihren Gefühlen zu spielen. Sie ist eine regelrechte Vorzeigeschülerin geworden, muss aber feststellen, dass das, was sie sich mühsam erarbeitet hat, in ihrer neapolitanischen Welt kaum etwas gilt.
Trotz all dieser Widrigkeiten beharren Lila und Elena immer weiter darauf, ihr Leben selbst zu bestimmen, auch wenn der Preis, den sie dafür zahlen müssen, bisweilen brutal ist. Woran die beiden jungen Frauen sich festhalten, ist ihre Freundschaft. Aber können sie einander wirklich vertrauen?
Elena Ferrante hat einen Weltbestseller geschrieben. Ein Gipfelwerk der zeitgenössischen Literatur. Und einen Roman, den man erschüttert und begeistert liest! 


https://www.weltbild.at/artikel/buch/wer-hat-dir-gesagt-dass-du-nackt-bist-adam_21588444-1?wea=59529658
Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?
von Michael Köhlmeier & Konrad Paul Liessmann

Michael Köhlmeier's Bücher wecken stets meine Neugierde und ich muss gestehen, dass kein einziges von ihm in meinem Bücherregal steht. Schande über mein Haupt. Als ich nun in dieses Buch hineingelesen habe, war sofort klar, dass sich dies schnellstmöglich ändern muss! Literatur trifft Philosophie. Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann beantworten die großen Fragen des Lebens.
Wer bin ich? Was bedeutet Freiheit? Was ist Schönheit? Immer wieder stoßen wir im Leben auf ganz grundsätzliche Fragen und suchen in der Literatur und in der Philosophie nach Antworten. Michael Köhlmeier ist ein großer Erzähler und Konrad Paul Liessmann ein brillanter Philosoph, der sehr anschaulich erklären kann. Zu zwölf Schlüsselbegriffen unseres Lebens erzählt Michael Köhlmeier eine Geschichte, inspiriert von antiken Mythen oder Volksmärchen – anschließend zeigt Konrad Paul Liessmann in seiner Interpretation, was er daraus über die Spielregeln und Möglichkeiten unserer Welt herausliest. Ein großartiger Dialog, ein wunderbares Denk- und Lesevergnügen. 

Viele weitere Bücher von Weltbild.at findet ihr HIER!

sponsored by 
https://www.weltbild.at/?wea=59529658

Ich wünsch euch viel Spaß beim lesen und einen tollen buchigen Februar


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen