Montag, 11. September 2017

Meine 5 Buchtipps für den September '17



Ich melde mich nach zweiwöchigem Urlaub auf er Insel Hvar wieder zurück und habe sofort 5 brandneue Buchtipps für euch :) Der Herbst steht bereits vor der Türe. Vor ein paar Tagen hatte ich noch 30 Grad am Meer, somit macht mir der Temperaturunterschied ein wenig zu schaffen ;) Zum Glück gibt es Kuschelsocken, Kuscheldecken und jede Menge Tee im Hause Beauty Books. Den gemütlichen Lesestunden steht also nichts mehr im Wege und toller Lesestoff liegt ebenfalls schon bereit. Ich wünsche euch viel Spaß beim schmökern und lesen ♡

Hinweis: Nicht alle der genannten Bücher habe ich komplett gelesen. Ich habe mir jedoch so weit einen Eindruck verschafft, 
dass ich sie mit gutem Gewissen an euch empfehlen kann :)

 In Zusammenarbeit mit dem lieben Team des österreichischen Weltbild Verlags.


https://www.weltbild.at/artikel/buch/die-geschichte-der-getrennten-wege_22233715-1?wea=59529658
Die Geschichte der getrennten Wege
von Elena Ferrnate

ENDLICH hat das Warten ein Ende und wir dürfen uns auf den dritten Band von Ferrante stürzen. In diesem Buch sind die beiden Frauen bereits erwachsen. Wir befinden uns in den turbulenten 70iger Jahren. Lila ist Mutter geworden und hat sich befreit und alles hingeworfen – den Wohlstand, ihre Ehe, ihren neuen Namen – und arbeitet unter entwürdigenden Bedingungen in einer Fabrik. Elena hat ihr altes neapolitanisches Viertel hinter sich gelassen, das Studium beendet und ihren ersten Roman veröffentlicht. Als sie in eine angesehene norditalienische Familie einheiratet und ihrerseits ein Kind bekommt, hält sie ihren gesellschaftlichen Aufstieg für vollendet. Doch schon bald muss sie feststellen, dass sie ständig an Grenzen gerät. Ganze Welten trennen die Freundinnen, doch gerade in diesen schwierigen Jahren sind sie füreinander da, die Nähe, die sie verbindet, scheint unverbrüchlich. Würde da nur nicht die langjährige Konkurrenz um einen bestimmten Mann immer deutlicher zutage treten.
Mit diesem Buch ist die Saga aber noch nicht zu Ende. Wir dürfen uns auch noch auf einen vierten Band freuen! 



https://www.weltbild.at/artikel/buch/der-tag-an-dem-mein-grossvater-ein-held-war_22860444-1?wea=59529658
Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war
von Paulus Hochgatterer

Paulus Hochgatterer ist zurück! Mit einer berührenden Geschichte über Angst, Sehnsucht und Alltag im Krieg.
Im Oktober 1944 taucht auf einem Bauernhof in Niederösterreich ein ungefähr dreizehnjähriges Mädchen auf, verstört und offenbar ohne Erinnerung. Nelli wird aufgenommen und wächst in die Familie hinein. Einige Monate später kommt eines Nachts ein junger Russe auf den Hof. Er hat nichts bei sich außer einer Leinwandrolle, die er hütet wie seinen Augapfel. Zwischen ihm und dem Mädchen entspinnt sich eine zarte Beziehung, die durch das Eintreffen einer Gruppe von Wehrmachtssoldaten jäh unterbrochen wird. Glanzvoll und fulminant erzählt Paulus Hochgatterer die Geschichte eines verschollenen Gemäldes – und von einem einfachen Mann, der zum Helden wird. 



https://www.weltbild.at/artikel/buch/dann-schlaf-auch-du_22908265-1?wea=59529658
Dann schlaf auch du
von Leïla Slimani

In Dann schlaf auch du bekommen wir eine schmerzhafte und ganz großartige Geschichte geliefert. Myriam und Paul wollen das perfekte Paar sein, Kinder und Beruf unter einen Hut bringen, alles irgendwie richtig machen. Und sie finden die ideale Nanny, die ihnen das alles erst möglich macht. Doch wie gut kann man einen fremden Menschen kennen? Und wie sehr kann man ihm vertrauen?
Sie haben Glück gehabt, denken sich die beiden, als sie Louise einstellen - eine Nanny wie aus dem Bilderbuch, die auf ihre beiden kleinen Kinder aufpasst, in der schönen Pariser Altbauwohnung im 10. Arrondissement. Wie mit unsichtbaren Fäden hält Louise die Familie zusammen, ebenso unbemerkt wie mächtig. In wenigen Wochen schon ist sie unentbehrlich geworden. Myriam und Paul ahnen nichts von den Abgründen und von der Verletzlichkeit der Frau, der sie das Kostbarste anvertrauen, das sie besitzen. Von der tiefen Einsamkeit, in der sich die fünfzigjährige Frau zu verlieren droht. Bis eines Tages die Tragödie über die kleine Familie hereinbricht. Ebenso unaufhaltsam wie schrecklich.



https://www.weltbild.at/artikel/buch/und-es-schmilzt_22926265-1?wea=59529658 Und es schmilzt
von Lize Spit

Ein Buch, das alles gibt und alles verlangt.
Mit geschlossenen Augen hätte Eva damals den Weg zu Pims Bauernhof radeln können. Sie könnte es heute noch, obwohl sie viele Jahre nicht in Bovenmeer gewesen ist. Hier wurde sie zwischen Rapsfeldern und Pferdekoppeln erwachsen. Hier liegt auch die Wurzel all ihrer aufgestauten Traurigkeit.
Dreizehn Jahre nach dem Sommer, an den sie nie wieder zu denken wagte, kehrt Eva zurück in ihr Dorf – mit einem großen Eisblock im Kofferraum.
Die junge Bestsellerautorin Lize Spit wagt sich mit ihrem ersten Roman Und es schmilzt an die Grenzen des Sagbaren.
Lize Spit hat mit diesem Roman den Preis des niederländischen Buchhandels für den besten Roman des Jahres erhalten.



https://www.weltbild.at/artikel/buch/der-letzte-macht-den-mund-zu_22361909-1?wea=59529658
Der letzte macht den Mund zu
von Michael Buchinger

Wer ihn noch nicht kennt sollte sich unbedingt seinen Youtube Kanal etwas genauer ansehen. Nun hat er sein erstes Buch veröffentlicht, in dem er uns seine selbstgemachten Gemeinheiten und extafrische Bösartigkeiten präsentiert.
Michael Buchinger erklärt böse und charmant, mit einer ordentlichen Prise österreichischen Humors, warum die Menschheit völlig verrückt ist und er seine Artgenossen nicht leiden kann. Buchinger zieht fabelhaft plaudernd über Gesundheitsfanatiker und Bio-Nazis her, versteht nicht, warum jedes Jahr wieder Geburtstag gefeiert werden muss und verabscheut den Selfie-Wahn seiner Generation. Hier kriegt jeder sein Fett weg!


   Viele weitere Bücher von Weltbild.at findet ihr HIER!


sponsored by 
https://www.weltbild.at/?wea=59529658
  

Kommentare:

  1. Danke für die guten Buchtipps. "Dann schlaf auch du" muss ich unbedingt lesen!

    AntwortenLöschen